• Administrator
  •  
    Carcassonne-Fantreffen Ostritz!

    Hier findet ihr das Anmeldeformular für das 1. Internationale Fantreffen in Ostritz.
     

Spiele zu Zweit - Wie spielt Ihr? Und mit welchen Erweiterungen?

Hier kann jeder Umfragen erstellen - Here everyone can create polls

Spiele zu Zweit - Wie spielt Ihr? Und mit welchen Erweiterungen?

1. Wie kooperativ oder destruktiv spielt Ihr bei Duellen?
1
0%
Sehr kooperativ - wir helfen uns sogar gegenseitig
15
4%
In Städte und Straßen darf man sich nicht einschleichen
5
1%
Auf Wiesen darf man sich (so weit möglich) nicht einschleichen
3
1%
Destruktives Spiel ist OK (z.B. blockieren von Städten/Straßen durch schwer anzulegende Kärtchen)
14
4%
Man darf sich in andere Städte und Straßen einschleichen bzw sie übernehmen.
18
5%
Man darf sich in andere Wiesen einschleichen bzw sie übernehmen.
18
5%
2. Wie beginnt Ihr das Spiel zu zweit?
1
0%
je nach Laune
11
3%
standard Startkärtchen
8
2%
Der Fluß
15
4%
Die Märkte zu Leipzig
1
0%
Der Graf von Carcassonne
5
1%
Das Schicksalsrad
5
1%
3. Wieviele extra Meeple bekommt jeder Spieler?
2
1%
keine
23
6%
1
1
0%
2
6
2%
4. Welche Erweiterungen sind "Pflicht" wenn Ihr zu zweit spielt?
1
0%
Wirtshäuser & Kathedralen
25
6%
Händler & Baumeister
24
6%
Burgfräulein & Drache
2
1%
Der Turm
2
1%
Abtei & Bürgermeister
5
1%
Graf, König & Konsorten
7
2%
Brücken, Burgen & Basare
4
1%
Schafe & Hügel
5
1%
5. Welches sind Eure Lieblingserweiterungen wenn Ihr zu zweit spielt?
1
0%
Wirtshäuser & Kathedralen
26
7%
Händler & Baumeister
25
6%
Burgfräulein & Drache
3
1%
Der Turm
2
1%
Abtei & Bürgermeister
7
2%
Graf, König & Konsorten
3
1%
Brücken, Burgen & Basare
3
1%
Schafe & Hügel
4
1%
6. Welches sind die schönsten Mini-Erweiterungen wenn Ihr zu zweit spielt?
1
0%
Der Fluss 
20
5%
König & Späher
4
1%
Der Graf von Carcassonne 
1
0%
Die Kornkreise 
3
1%
Das Fest 
6
2%
Das Phantom
10
3%
Die Schule 
3
1%
Mini 1 - Die Fluggeräte 
6
2%
Mini 2 - Die Depeschen 
2
1%
Mini 3 - Die Fähren 
8
2%
Mini 4 - Die Goldminen 
4
1%
Mini 5 - Magier & Hexe 
2
1%
Mini 6 - Die Räuber 
1
0%
Mini 7 - Die Kornkreise
4
1%
Die Windrosen
2
1%
Die Belagerer 
3
1%
Halb so wild
4
1%
 
Abstimmungen insgesamt: 385

Benutzeravatar

Xancis
Carcassonne-Freak
Carcassonne-Freak
Beiträge: 11
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 00:17

Re: Spiele zu Zweit - Wie spielt Ihr? Und mit welchen Erweiterungen?

Beitrag von Xancis » Mo 12. Feb 2018, 00:56

Mich wundert es ja, dass einige hier mit extra meepeln spielen. Ich finde gerade die Knappheit macht das Spiel aus. So kann man nicht auf alles einen meeple setzen. Ich finde die Anzahl eher schon zu hoch. Inkl. Bürgermeister, wagen, Phantom hat man sehr viele. Auch so kann ich schon auf viel setzen.
Wir spielen eig. Immer mit Erweiterung 1 und 2. Ich nehme die Karten der Abtei und Bürgermeister immer noch mit rein, da diese sehr interessant sind. Die Abtei ist mit dabei und die Brücken habe ich sehr lieb gewonnen. So braucht man nicht immer genau die eine passende Karte.
Bei uns gibt es eig. Keine Regeln, jedoch spielen wir nicht übermäßig fies, es wird also nicht mit macht und Gewalt versucht in jede Stadt zu kommen.
Bei uns ist eine Stadt aus 2 kleinen Runden teilen immer nur 2 Punkte wert. Sonst werden davon zu viele gebaut...

Benutzeravatar

PresetM
Carcassonne-Gott 05
Carcassonne-Gott 05
Beiträge: 3409
Registriert: Mo 24. Dez 2012, 09:02

Re: Spiele zu Zweit - Wie spielt Ihr? Und mit welchen Erweiterungen?

Beitrag von PresetM » Fr 2. Mär 2018, 02:21

Ich habe zwar oben nicht mit abgestimmt, aber meine Meinung kann ich ja trotzdem mal äußern:

Spielerzahl: 2-3

Anzahl der Landschaftsplättchen: eigentlich nie über 200. Der Vorteil ist der: man kann mehrere Spiele machen.

Zusätzliche Gefolgsmänner: keine. Mehr als die laut Regel vorgesehenen Gefolgsmänner verderben das Spiel, die Anzahl der Gefolgsleute wurde seinerzeit vom Autor und den Testern optimiert, um ein spannendes Gefolgsmänner-Management zu erreichen. Diese Herausforderung nehmen wir gern an.

Spielweise: Prinzipiell alles, was die Regeln ermöglichen. Keinerlei kooperatives Spiel. Lediglich zur langfristigen Erreichung von Vorteilen finden manchmal temporäre Zweckbündnisse statt, die aber sehr schnell wieder zerfallen. Also beinhartes Jeder-gegen-Jeden.

Eingesetzte Techniken: Bevorzugt wird das gnadenlose Blockieren von Gefolgsmännern. Desweiteren schonungsloses Einklinken in Bauwerke des Gegners. Priorität besitzt allerdings die Blockiertechnik. Diese ist Ressourcen schonender und risikoärmer als das Einhacken.

Das alles verspricht hochspannende Partien, die in der Regel auch sehr knapp ausgehen. Gelegentlich wird mir von Forumsmitgliedern aggressives bzw. destruktives Spiel unterstellt, aber das stimmt so nicht. Die von mir genannten Techniken sind weder aggressiv noch destruktiv, sie sind Möglichkeiten innerhalb des Regelwerks. Aggressivität birgt auch im Carcassonne die Gefahr von Unbedachtheiten und führt damit oft zum Verlust der Partie. Ich versuche, immer optimal zu spielen, dass heißt auch, übergroße Risiken zu vermeiden.
„Der Mensch ist bereit, für jede Idee zu sterben, vorausgesetzt, dass ihm die Idee nicht ganz klar ist.“ Gilbert Keith Chesterton
„Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt.“ Mark Twain

Benutzeravatar

maik63de
Administrator
Administrator
Beiträge: 4093
Registriert: So 21. Okt 2012, 23:20

Re: Spiele zu Zweit - Wie spielt Ihr? Und mit welchen Erweiterungen?

Beitrag von maik63de » Fr 2. Mär 2018, 10:02

Ich möchte zu der Anzahl der Gefolgsmänner nur anmerken, dass bei über 700 Karten, 7 Gefolgsmänner eindeutig zu wenig sind...
Gruß Maik
Carcassonne-Forum
Etwas Gescheiteres kann einer doch nicht treiben in dieser schönen Welt, als zu spielen.
Henrik Ibsen (1828 - 1906), norwegischer Dramatiker

Benutzeravatar

PresetM
Carcassonne-Gott 05
Carcassonne-Gott 05
Beiträge: 3409
Registriert: Mo 24. Dez 2012, 09:02

Re: Spiele zu Zweit - Wie spielt Ihr? Und mit welchen Erweiterungen?

Beitrag von PresetM » Fr 2. Mär 2018, 12:00

Ich habe keine Erfahrung im Spiel mit über 700 Landschaftsplättchen, Maik. Meine Bemerkung bezieht sich auf die genannten 200 Plättchen. Ich erinnere mich aber an eine Partie, in der wir reichlich 300 Plättchen gespielt hatten. Auch dort waren sieben Gefolgsmänner völlig ausreichend.
Warum benötigt man eigentlich mehr bei 700 Plättchen? Liegt das vielleicht daran, dass Ihr viele Bauwerke besetzt und die dann lange offen sind?
„Der Mensch ist bereit, für jede Idee zu sterben, vorausgesetzt, dass ihm die Idee nicht ganz klar ist.“ Gilbert Keith Chesterton
„Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt.“ Mark Twain

Benutzeravatar

Fährmann
Carcassonne-Junkie
Carcassonne-Junkie
Beiträge: 311
Registriert: Fr 26. Okt 2012, 09:48

Re: Spiele zu Zweit - Wie spielt Ihr? Und mit welchen Erweiterungen?

Beitrag von Fährmann » Fr 2. Mär 2018, 13:35

PresetM hat geschrieben:
Fr 2. Mär 2018, 02:21
Eingesetzte Techniken: Bevorzugt wird das gnadenlose Blockieren von Gefolgsmännern.
Bei großen Spielfeldern und langen Spielen wird genau das öfter vorkommen, außerdem werden auch vielleicht mehr Wiesen besetzt und die Länderklöster können Meeple auch bis zum Spielende binden. Wenn man dann auch nur noch mit den Meeples aus dem Basisspiel ohne Versträkung durch großen Gefolgsmann, Bürgermeister, Wagen, Phantom und Zirkusdirektoren spielt, kann es schnell eng werden.

Benutzeravatar

maik63de
Administrator
Administrator
Beiträge: 4093
Registriert: So 21. Okt 2012, 23:20

Re: Spiele zu Zweit - Wie spielt Ihr? Und mit welchen Erweiterungen?

Beitrag von maik63de » Fr 2. Mär 2018, 14:02

PresetM hat geschrieben:
Fr 2. Mär 2018, 12:00
Ich habe keine Erfahrung im Spiel mit über 700 Landschaftsplättchen, Maik. Meine Bemerkung bezieht sich auf die genannten 200 Plättchen. Ich erinnere mich aber an eine Partie, in der wir reichlich 300 Plättchen gespielt hatten. Auch dort waren sieben Gefolgsmänner völlig ausreichend.
Warum benötigt man eigentlich mehr bei 700 Plättchen? Liegt das vielleicht daran, dass Ihr viele Bauwerke besetzt und die dann lange offen sind?
Hi PresetM,

das kommt wohl schon vor, aber ich muß sagen, dass auch oft nicht alle Meeple benutzt werden. Bei der Größe gibt es aber viele Wiesen und Kathedralen, so dass einige Meeple wirklich für längere Zeit "weg" sind... ;;)
Gruß Maik
Carcassonne-Forum
Etwas Gescheiteres kann einer doch nicht treiben in dieser schönen Welt, als zu spielen.
Henrik Ibsen (1828 - 1906), norwegischer Dramatiker

Benutzeravatar

Zotto
Moderator
Moderator
Beiträge: 3608
Registriert: Sa 24. Nov 2012, 13:06

Re: Spiele zu Zweit - Wie spielt Ihr? Und mit welchen Erweiterungen?

Beitrag von Zotto » Fr 2. Mär 2018, 15:56

Bei uns stehen auf den Landschaftskarten bis zu 8 Gefolgsleute. Hinzu kommen jeweils einer für die Zähl- und die Umrundungsleiste. Gespielt wird immer mit so um die 400 Karten.
Viele Grüße
Zotto
--------------------------------------
Zusammenkunft ist ein Anfang,
Zusammenhalt ist ein Fortschritt,
Zusammenarbeit ist der Erfolg.

Benutzeravatar

ku61
Carcassonne-Überflieger
Carcassonne-Überflieger
Beiträge: 76
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 12:41

Re: Spiele zu Zweit - Wie spielt Ihr? Und mit welchen Erweiterungen?

Beitrag von ku61 » Sa 10. Mär 2018, 16:38

Wir versuchen uns, (es gibt sicherlich Ausnahmen) an die offiziellen Spielregeln zu halten. Spielen wir mit der Abtei- und Bürgermeistererweiterung, gibt es eben noch den Bürgermeister bzw. Wagen. Mit der ersten Erweiterung und die ist immer dabei, haben wir noch den Großen.
Wir hatten das Grundspiel zusammen mit dem Schicksalsrad und dadurch doppelte Anzahl versucht, waren zu viel Gefolgsleute. Vielleicht noch eine zusätzliche Figur aus dem Gefolge, aber mehr nicht.

Benutzeravatar

Tom
Carcassonne-Guru
Carcassonne-Guru
Beiträge: 509
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 22:28

Re: Spiele zu Zweit - Wie spielt Ihr? Und mit welchen Erweiterungen?

Beitrag von Tom » Sa 10. Mär 2018, 22:12

Bei uns hängt es davon ab mit wem wir spielen.
Mit unserer Tochter spielen wir noch eher passive Partien, ohne blockieren, einbauen und ohne Wiesenwertung also auch kein Schwein.
Der große Meeple kommt auf die Wertungstafel, da durch die Spielweise keine doppelter Meeple gebraucht werden. Nur den Baumeister und 6 bis 9 Meeple nehmen wir. Eine Partie mit den 10 Transparenten Meeples + Baumeister (einer auf Wertungstafel) haben wir auch schon gespielt.
Die Variation liegt momentan nur bei den Erweiterungen. Wir erklären dennoch auch die normalen Regeln und Spielweisen.

Mit Freunden spielen wir nach den Regeln, mit der normalen Anzahl an Meeples und mal mit oder ohne Wiesenwertung.

Antworten

Zurück zu „Umfragen - Polls“