Die Kunst, Carcassonne zu spielen

Alle sonstige Shops & Läden - All other shops & stores
Benutzeravatar

Themen Autor
Zotto
Moderator
Moderator
Beiträge: 3779
Registriert: Sa 24. Nov 2012, 13:06

Die Kunst, Carcassonne zu spielen

Beitrag von Zotto » Mi 16. Dez 2015, 20:08

Ratschläge und strategischen Analysen: Ein Strategiebuch (eBook, ePUB)
Viele Grüße
Zotto
--------------------------------------
Zusammenkunft ist ein Anfang,
Zusammenhalt ist ein Fortschritt,
Zusammenarbeit ist der Erfolg.

Benutzeravatar

seli
Helferlein
Helferlein
Beiträge: 1907
Registriert: So 9. Jun 2013, 09:18

Re: Die Kunst, Carcassonne zu spielen

Beitrag von seli » Mi 16. Dez 2015, 21:15

Nur für:
- das Basisspiel,
- Wirtshäuser und Kathedralen,
- Händler und Baumeister,
- Abtei und Bürgermeister,
- Brücken, Burgen und Basare.

Das ist ausbaufähig. ;)
Bild Ich liebe es Landschaften aus den Karten zu bauen.

Benutzeravatar

bonsom
Carcassonne-Gott 02
Carcassonne-Gott 02
Beiträge: 1330
Registriert: Fr 26. Okt 2012, 21:02

Re: Die Kunst, Carcassonne zu spielen

Beitrag von bonsom » Do 17. Dez 2015, 13:35

Zotto hat geschrieben:Ratschläge und strategischen Analysen: Ein Strategiebuch (eBook, ePUB)
Gibts nicht nur über obigen Link.
Auch andere, nicht mit a beginnende, Buchportale bieten es an.
Was man nicht bespricht, das bedenkt man auch nicht richtig. J.W.v. Goethe

Benutzeravatar

maik63de
Administrator
Administrator
Beiträge: 4428
Registriert: So 21. Okt 2012, 23:20

Re: Die Kunst, Carcassonne zu spielen

Beitrag von maik63de » Do 17. Dez 2015, 18:13

Habe mir das Buch gekauft, ist sehr interessant und gut geschrieben.

Selbst wenn man das Spiel noch nicht gut kennt.

Knapp 1400 Seiten
Gruß Maik
Carcassonne-Forum
Etwas Gescheiteres kann einer doch nicht treiben in dieser schönen Welt, als zu spielen.
Henrik Ibsen (1828 - 1906), norwegischer Dramatiker

Benutzeravatar

KlausiMausi
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 1172
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 20:40

Re: Die Kunst, Carcassonne zu spielen

Beitrag von KlausiMausi » Do 17. Dez 2015, 18:46

Scheint interessant. Das hab ich mir mal gegönnt.
es soll unfolgsame Gefolgsleute geben ...doch das stört uns nicht

Benutzeravatar

Themen Autor
Zotto
Moderator
Moderator
Beiträge: 3779
Registriert: Sa 24. Nov 2012, 13:06

Re: Die Kunst, Carcassonne zu spielen

Beitrag von Zotto » Do 17. Dez 2015, 22:21

bonsom hat geschrieben:Gibts nicht nur über obigen Link.
Auch andere, nicht mit a beginnende, Buchportale bieten es an.
Ich hab da nicht weiter gesucht. Ist es wo anders billiger?
Viele Grüße
Zotto
--------------------------------------
Zusammenkunft ist ein Anfang,
Zusammenhalt ist ein Fortschritt,
Zusammenarbeit ist der Erfolg.

Benutzeravatar

Fritz_Spinne
Moderator
Moderator
Beiträge: 2322
Registriert: Mi 14. Nov 2012, 22:30

Re: Die Kunst, Carcassonne zu spielen

Beitrag von Fritz_Spinne » Do 17. Dez 2015, 22:36

maik63de hat geschrieben:Habe mir das Buch gekauft, ist sehr interessant und gut geschrieben.

Selbst wenn man das Spiel noch nicht gut kennt.

Knapp 1400 Seiten

1400 Seiten, aber wieviele Worte oder Sätze? Oder anders gefragt: sind die Seiten gut gefüllt oder halb leer? Bei einem E-Book muss ja kein Papier bedruckt werden, aber manchmal hat man den Eindruck, dass auch vieles einfach unbeschrieben bleibt ...

Benutzeravatar

seli
Helferlein
Helferlein
Beiträge: 1907
Registriert: So 9. Jun 2013, 09:18

Re: Die Kunst, Carcassonne zu spielen

Beitrag von seli » Fr 18. Dez 2015, 10:15

Du kannst dir ja einige Seiten ansehen. Mir gefällt es auch. Ich werde es mir vielleicht nächstes Jahr gönnen.
Bild Ich liebe es Landschaften aus den Karten zu bauen.

Benutzeravatar

maik63de
Administrator
Administrator
Beiträge: 4428
Registriert: So 21. Okt 2012, 23:20

Re: Die Kunst, Carcassonne zu spielen

Beitrag von maik63de » Fr 18. Dez 2015, 10:29

maik63de hat geschrieben:Knapp 1400 Seiten

Muss mich korrigieren, der Kindle-Reader zeigt nicht Seiten an, sondern Positionen.... ymwhisle
Gruß Maik
Carcassonne-Forum
Etwas Gescheiteres kann einer doch nicht treiben in dieser schönen Welt, als zu spielen.
Henrik Ibsen (1828 - 1906), norwegischer Dramatiker

Benutzeravatar

Benny
Moderator
Moderator
Beiträge: 1940
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 22:20

Re: Die Kunst, Carcassonne zu spielen

Beitrag von Benny » Fr 18. Dez 2015, 10:51

Meine tolino Version (ePub) zeigt 205 Seiten an. unabhängig von der Schriftgrößeneinstellung.
Auch auf der Thalia Android App werden 205 Seiten angezeigt.
Je nach Schriftgröße wird bei mir die Seitenzahl bei einem Seitenwechsel manchmal nicht weitergezählt.

Auf der Thalia Webseite wird für die Printausgabe eine Seitenzahl von 89 angegeben. Meines Wissens gibt es aber derzeit keine Printausgabe :-?

Nachteil der eBook-Version für die (schwarz-weiss) Reader (zumindest auf meinem Tolino):
Bei den im Buch enthaltenen Beispielgrafiken mit den verschieden farbigen Meeples kann man z.B. bei den zwei Gegnern in rot und grün die Farben - sprich Grautöne - nicht oder nur sehr schwer auseinanderhalten.
Daher hatte ich mir die oben genannte App auf dem Tablet installiert, bei der das Buch und die enthaltenen Grafiken farbig dargestellt werden.
Teilweise kann man aus dem Text nur Rückschlüße ziehen auf welchem Kärtchen den welcher Meeple steht.

Benutzeravatar

bonsom
Carcassonne-Gott 02
Carcassonne-Gott 02
Beiträge: 1330
Registriert: Fr 26. Okt 2012, 21:02

Re: Die Kunst, Carcassonne zu spielen

Beitrag von bonsom » Fr 18. Dez 2015, 17:59

maik63de hat geschrieben:
maik63de hat geschrieben:Knapp 1400 Seiten
Muss mich korrigieren, der Kindle-Reader zeigt nicht Seiten an, sondern Positionen.... ymwhisle
Hab mich schon mächtig gewundert, was du für ne Super-Ausgabe hast!!!
Jetzt ist alles klar!


Vielleicht haben über die Weihnachtszeit einige das Buch (zum Teil) gelesen, so dass wir im nächsten Jahr darüber diskutieren können.
Der Einsatz des Phantoms ändert sicher so manchen Vorschlag!!!
Was man nicht bespricht, das bedenkt man auch nicht richtig. J.W.v. Goethe

Benutzeravatar

KlausiMausi
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 1172
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 20:40

Re: Die Kunst, Carcassonne zu spielen

Beitrag von KlausiMausi » Mo 21. Dez 2015, 21:49

Mein Eindruck nach den ersten Seiten:

Sehr gut geschrieben und hilfreich.
Das Lesen erleichtert die Kindl-Version für den PC.
Mit dem "Standbild" auf einem großen Monitor hat man eine gute Übersicht und die Hände frei zum parallelen Legen der Karten und Setzen der Meeples.
es soll unfolgsame Gefolgsleute geben ...doch das stört uns nicht

Benutzeravatar

PresetM
Carcassonne-Gott 05
Carcassonne-Gott 05
Beiträge: 3598
Registriert: Mo 24. Dez 2012, 09:02

Re: Die Kunst, Carcassonne zu spielen

Beitrag von PresetM » Mo 11. Jan 2016, 04:26

Besitzt jemand Informationen über den Autor? Vielleicht steht ja was im Buch dazu, da ich es nicht habe, kann ich das logischerweise nicht wissen.

Was den Druck des Buches angeht, ist das wohl kein Problem, es ist ja ein Print-On-Demand-Artikel. Aber ob das ausgedruckt eine gute Figur macht, wage ich bei dem eher "klumpigen" eBook-Layout zu bezweifeln.
„Immer versucht. Immer gescheitert. Einerlei. Wieder versuchen. Wieder scheitern. Besser scheitern.“ Samuel Beckett

Benutzeravatar

Benny
Moderator
Moderator
Beiträge: 1940
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 22:20

Re: Die Kunst, Carcassonne zu spielen

Beitrag von Benny » Mo 11. Jan 2016, 23:10

PresetM hat geschrieben:Besitzt jemand Informationen über den Autor? Vielleicht steht ja was im Buch dazu, da ich es nicht habe, kann ich das logischerweise nicht wissen.
Nee, da steht nichts weiter. :-??
Ich habe mich auch schon gefragt, wer es ist und ob er hier vielleicht mitliest und/oder Mitglied ist ;)

Benutzeravatar

Fan
Carcassonne-Gott 05
Carcassonne-Gott 05
Beiträge: 2907
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 17:05

Re: Die Kunst, Carcassonne zu spielen

Beitrag von Fan » Di 12. Jan 2016, 05:46

Bei Amazon steht im Produktbild der Name Oliver Scott. Bei bol.com steht er als Autor.
Was nicht oft genug gesagt werden kann:
Ich mag die alte Edition bis auf die Länderbauwerke und die Darmstadt-Erweiterung!
Aus der neuen Edition mag ich nur den Abt!

Antworten

Zurück zu „Sonstige Shops“