Regelfrage Carc Südsee

Carcassonne - South Seas
Antworten
Benutzeravatar

Themen Autor
wolf120
Carcassonne-Guru
Carcassonne-Guru
Beiträge: 438
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 18:01
Mär 2016 12 18:46

Regelfrage Carc Südsee

Beitrag von wolf120

Hi Leute,
Sorry, dass ich während der Sportschau störe :)) , aber ich habe heute das erste Mal Carcassonne Südsee gespielt und nun zwei wichtige Regelfargen:

1.Frage:
Wenn man einen Fischer gesetzt hat, wird das Meerstück gewertet, wenn man eine Karte mit einem Fischerboot drauf anlegt. Doch was ist, wenn man einen Fischer auf einer Karte an ein unbesetztes Meerstück ansetzten will und sich auf dieser zu ansetzenden Karte ein Fischerboot befindet. Wird das Gebiet dann sofort gewertet oder zählt dieses Boot noch nicht?
Auf den Bild gehe ich davon aus, dass die Karte, auf der der Fischer liegt, gerade gelegt wurde.
DSC_0794.JPG
2.Frage
Ein Spieler hat kein GFM mehr im Vorrat. Mit einer Karte beendet er den Markt und schließt gleichzeitig einen Steg mit einer Muschel. Er wertet also den Markt, aber darf er dann im selben Zug den nun freien Gefolgsmann auf den Steg setzen, sich eine Muschel nehmen und den GFM dann wieder wegsetzen? Er hätte einerseits nur einen GFM im Zug gestzt, andererseits ist der Steg ja schon abgeschlossen, wenn er den GFM von dm Markt nimmt und auf den Steg setzt. Hierzu zwei Bilder:
Die noch nicht ganz angelegte Karte, soll die gezogene sein.
Die noch nicht ganz angelegte Karte, soll die gezogene sein.
Hier sieht man schon, dass durch den Markt bekommene Schiff und die Muschel.
Hier sieht man schon, dass durch den Markt bekommene Schiff und die Muschel.
Vieleicht könnt ihr mir da ja helfen.
Es grüßt Wolf120 ymwhisle

Benutzeravatar

Fan
Carcassonne-Gott 05
Carcassonne-Gott 05
Beiträge: 3190
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 17:05
Mär 2016 12 20:37

Re: Regelfrage Carc Südsee

Beitrag von Fan

1. Frage meiner Meinung nach ok.
2.Frage definitiv nein.
Was nicht oft genug gesagt werden kann:
Ich mag die alte Edition bis auf die Länderbauwerke und die Darmstadt-Erweiterung!
Aus der neuen Edition mag ich nur den Abt!

Benutzeravatar

Themen Autor
wolf120
Carcassonne-Guru
Carcassonne-Guru
Beiträge: 438
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 18:01
Mär 2016 13 10:35

Re: Regelfrage Carc Südsee

Beitrag von wolf120

Zu Frage 1: Aber wird das Gebiet dann sofort gewertet oder zählt das Boot noch nicht?
Es grüßt Wolf120 ymwhisle

Benutzeravatar

Fritz_Spinne
Moderator
Moderator
Beiträge: 2321
Registriert: Mi 14. Nov 2012, 22:30
Mär 2016 13 13:04

Re: Regelfrage Carc Südsee

Beitrag von Fritz_Spinne

Der Regeltext sagt:
Ein Meeresgebiet wird in zwei verschiedenen Fällen gewertet:
1. Wenn das Meeresgebiet vollständig abgeschlossen ist. (Meeresgebiete werden durch Stege und Inseln begrenzt.)
oder
2. Wenn eine Landschaftskarte mit aufgedruck­tem Fischerboot an das Meeresgebiet angelegt wird.

Achtung!
Es wird keine Wertung ausgelöst, wenn:
• kein Fisch in diesem Meeresgebiet abge­bildet ist.
• ein Fisch zu einem Fischerboot gelegt wird.
• ein Fischerboot durch das Verbinden zweier Meeresgebiete angeschlossen wird.

Nach einer Wertung durch ein Fischerboot wird eine Gruppe von Fischsymbolen in dem gewerteten Meeresgebiet
mit einem Fischerboot­Plättchen abgedeckt. Wenn möglich wird eine Zweiergruppe abgedeckt, gibt es nur einzelne
Fische im Meeresgebiet, wird ein einzelner Fisch abgedeckt. Die abgedeckten Symbole bringen keine Fische mehr
ein, falls dieses Gebiet später nochmals gewertet wird.
ich denke, deine Frage wird durch 2. abgedeckt: Es wurde eine Karte mit Fischerboot angelegt. Dass dort "wird" steht könnte daran liegen, dass im vorigen Satz ebenfalls die Gegenwartsform "ist" steht, aber natürlich wird die Wertung nicht in dem Augenblick vorgenommen, in dem die Karte angelegt wird, sondern erst später in der Wertungsphase, also nach dem Setzten eines Insulaners.

Was meiner Meinung nach nicht erfasst ist und deshalb fehlt: Eine Karte mit Fischerboot wird an ein Meeresgebiet mit Fischen angelegt, in dem kein Insulaner ist. Findet trotzdem eine Wertung statt? Natürlich bekommt keiner die Fische, aber wird eine Zweiergruppe abgedeckt?
Gibt es da schon eine Antwort drauf?

Benutzeravatar

Themen Autor
wolf120
Carcassonne-Guru
Carcassonne-Guru
Beiträge: 438
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 18:01
Mär 2016 13 16:30

Re: Regelfrage Carc Südsee

Beitrag von wolf120

Ok, dann wäre das geklärt.
Eine Wertung findet doch eigentlich nur statt, wenn ein Gebiet besetzt ist. Man soll Fische abdecken, damit man nicht immer das selbe Meeresstück besetzen kann und immer für die gleichen Fische Punkte bekommt. Aber ich finde es ergibt wenig Sinn Fische abzudecken, obwohl niemand dafür Punkte bekommen hat.
Es grüßt Wolf120 ymwhisle

Benutzeravatar

Safari
Carcassonne-Gott 05
Carcassonne-Gott 05
Beiträge: 2406
Registriert: Do 16. Mai 2013, 01:02
Mär 2016 13 16:55

Re: Regelfrage Carc Südsee

Beitrag von Safari

Wichtig ist immer die grundlegende Struktur eines Zuges im Hinterkopf zu behalten:
1) Kärtchen legen
2) Figur stellen
3) Werten

Diese Reihenfolle darf nicht verändert werden, außer eine Zusatzregel erlaubt/fordert das explizit, zB durch ein "es wird SOFORT gewertet".

Die zweite Frage: Auch klar nein.
Der Gefolgsmann kommt erst in Phase 3 zurück, da ist die Phase 2 schon vorbei und das Setzen einer Figur nicht mehr erlaubt.

Zur ersten Frage: Müsste ok sein, da ja die Setzphase vor der Wertungsphase erfolgt. Außerdem steht ja nicht "sofort gewertet".

Zu den Fragen von Fritz_Spinne: Ich habe es bisher immer so gehandhabt, dass das Anlegen eines Fischerbotes eine Wertung auslöst und unabhängig davon ob Fische verteilt werden oder nicht ein Fisch abgedeckt wird. Ich kann in der oben zitierten Regel kein Wort davon lesen, dass eine Wertung nur ausgelöst wird, wenn auch eine Figur in einem Gebiet steht.
Liebe Grüße

Safari

(\__/)
(O.o )
(> < )
Das ist Häschen. Kopiere Häschen in deine Signatur um ihm zu helfen, die ganze Welt zu bevölkern.

Antworten

Zurück zu „Carcassonne - Südsee“