Artikel 13 - Upload-Filter

Neues von CarcF - News from CarcF
Antworten
Benutzeravatar

Themen Autor
maik63de
Administrator
Administrator
Beiträge: 5030
Registriert: So 21. Okt 2012, 23:20
Kontaktdaten:
Feb 2019 28 23:09

Artikel 13 - Upload-Filter

Beitrag von maik63de

Habt ihr schon davon gehört?

https://juliareda.eu/2019/02/artikel-13-schlimmer/

Ich hoffe, dass ich das Forum auf Grund des Artikel 13 nicht schließen muß.

Was sagt ihr dazu?

Bitte jetzt keine Diskussion über Sinn oder Unsinn, sondern ich möchte eure Meinung dazu hören, ob es uns betrifft.
Gruß Maik
Carcassonne-Forum
Etwas Gescheiteres kann einer doch nicht treiben in dieser schönen Welt, als zu spielen.
Henrik Ibsen (1828 - 1906), norwegischer Dramatiker

Benutzeravatar

Fährmann
Carcassonne-Guru
Carcassonne-Guru
Beiträge: 589
Registriert: Fr 26. Okt 2012, 09:48
Feb 2019 28 23:39

Re: Artikel 13 - Upload-Filter

Beitrag von Fährmann

Da immer nur von profitorientierten Plattformen die Rede ist, das Carcassonne-Forum aber schon nach Vereinbarung mit dem HiG nicht komerziell sein darf, sehe ich da grundsätzlich erstmal keine Probleme. Wie dass mit mit dem Bereich Tauschbörse ist, kann ich nicht so gut einschätzen - aber da verdient das Forum bzw. der Forenbetreiber ja nichts dran.

Benutzeravatar

PresetM
Carcassonne-Gott 05
Carcassonne-Gott 05
Beiträge: 4078
Registriert: Mo 24. Dez 2012, 09:02
Mär 2019 01 00:42

Re: Artikel 13 - Upload-Filter

Beitrag von PresetM

Die liebe Julia macht wieder mal Panik. Sie sollte endlich mal lernen, sorgfältig zu arbeiten und weniger Publicity für sich selbst zu machen.
Sie schwadroniert seitenweise über Artikel 13 und dessen Änderungen, ist aber nicht in der Lage, den Artikel 13 im aktuellen Wortlaut (also wie er letztendlich beschlossen werden soll) mit allen Kommentaren in Deutsch in ihrem Beitrag aufzuführen. Viel Spaß beim Lesen der Auszüge im englischen EU-Bürokratenkauderwelch.

Ich weiß auch nicht, was der Käse mit dem "geleakt" soll. Der Link führt zu einem offiziellen (und somit öffentlichen) EU-Dokument.

Und über Kindergarten-Sätze wie "Wenn ihr das Internet zerstört und Artikel 13 durchwinkt, wählen wir euch nicht wieder." kann ich wirklich nur lachen. Deutschland hat schon tolle EU-Abgeordnete...

Maik, Du solltest Ruhe bewahren und Dich zurücklehnen. Erstens ist das ganze Ding ja noch nicht beschlossen. Erfahrungsgemäß wird es bis zur EU-Ratssitzung weitere Änderungsvorschläge geben. Und zweitens gibt es ja auch noch keine Umsetzung der dann beschlossenen EU-Verordnung in ein deutsches, für alle verbindliches und justiziables Gesetz. Die sollen das doch erst mal alles machen. Anhand des dann vorliegenden deutschen Textes können wir prüfen, inwieweit das Forum davon betroffen ist und welche Maßnahmen sinnvoll sind.
Erfahrungsgemäß wird es auch jede Menge Klagen gegen das Gesetz geben, so dass auch hier noch reichlich Platz zum Atmen bleiben wird.

Letzendlich ist es doch so, dass mit diesem Artikel 13 der Urheberschutz im Internet verbessert werden soll. Vom Ansatz her erstmal OK, wie das allerdings dann im Detail so gehen soll, da habe ich auch meine Zweifel.
Den meisten Schaden durch den Artikel 13 dürfte die unter vor allem Jüngeren verbreitete Sharing-Mentalität (alles im Internet ist frei!) nehmen, deshalb laufen vor allem diese Leute Amok.

Also Ball flach halten, Maik. Für Panik gibt es im Moment keinen Grund. Koche Dir einfach einen Tee und lehne Dich zurück.
„Immer versucht. Immer gescheitert. Einerlei. Wieder versuchen. Wieder scheitern. Besser scheitern.“ Samuel Beckett

Benutzeravatar

bonsom
Carcassonne-Gott 02
Carcassonne-Gott 02
Beiträge: 1385
Registriert: Fr 26. Okt 2012, 21:02
Mär 2019 01 01:03

Re: Artikel 13 - Upload-Filter

Beitrag von bonsom

Ich vermute auch, dass das Carcassonne-Forum nicht betroffen ist.
Vielleicht existiert in unseren Reihen ein Rechtsanwalt, der sich
damit auskennt und Tipps geben könnte.
Was man nicht bespricht, das bedenkt man auch nicht richtig. J.W.v. Goethe

Benutzeravatar

Tom
Carcassonne-Gott 01
Carcassonne-Gott 01
Beiträge: 1125
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 22:28
Mär 2019 01 07:57

Re: Artikel 13 - Upload-Filter

Beitrag von Tom

So sehe ich das auch. Eh alles und ob es in dieser Form so beschlossen wird, fließt noch eine menge Wasser die Flüsse runter.
Den einzigen Profit den unser Forum macht ist der des Wissens und der Erfahrungsaustausch.

Benutzeravatar

Benny
Moderator
Moderator
Beiträge: 2083
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 22:20
Mär 2019 01 09:14

Re: Artikel 13 - Upload-Filter

Beitrag von Benny

Ich finde auch: nicht verrückt machen lassen!
PresetM hat alles schön dargelegt.

In gewisserweise sehe ich hier auch Parallelen zur DSGVO. Panikmache ohne Ende und was ist passiert? Nur wenige Firmen haben Strafen bekommen, und das aber völlig zurecht.
Auch bei der DSGVO sind einige Dinge völlig hochgepuscht worden. Und oft auch falsche Informationen (mit völlig abstrusen Beispielen z.B. die Sache mit den Klingelschildern in Österreich). Meiner Meinung nach ist dadurch ein an sich gutes Gesetz in Misskredit gebracht worden. Sicherlich hat die DSGVO einige Lücken und Bedarf weiterer Präzisierungen, aber das ist wie bei jedem Gesetz, die auch oft Spielraum zulassen und dann nachgebessert werden. Leider malen die EU-Mühlen da dann viel zu lange. Aber 28 Parteien (bzw. leider bald 27) unter einen Hut zu bringen ist nicht einfach.
Datenschutz kann meiner Meinung nach nicht groß genug geschrieben werden. Es ist aber jetzt schwierig viele Dinge nachträglich umzusetzen, nachdem in der Vergangenheit sehr häufig nur ein geringes Augenmerk darauf lag und wir von den großen Internetfirmen darauf trainiert wurden, möglichst viel preiszugeben.

Benutzeravatar

BSer
Carcassonne-Meister
Carcassonne-Meister
Beiträge: 104
Registriert: Di 15. Apr 2014, 09:32
Mär 2019 01 11:37

Re: Artikel 13 - Upload-Filter

Beitrag von BSer

Sorry, aber die Ignoranz hier ist schon erschreckend.
Man kann ja zu den Piraten im Ganzen oder Julia Reda im Speziellen stehen, wie man will, aber das alle als Panikmache zu bezeichnen, ist einfach Unwissenheit.
Natürlich heißt Artikel 13 nicht, das speziell dieses Forum hier Konsequenzen zu fürchten hat, zumindest wenn Maik das ganze hier privat betreibt und keine Umsätze generiert. Aber das Internet als ganzes betrachtet würde sich erheblich verändern.

Vielleicht hilft dieses kurze Video etwas, um zu verstehen, worüber wir hier genau reden:


P.S.:
"Und über Kindergarten-Sätze wie "Wenn ihr das Internet zerstört und Artikel 13 durchwinkt, wählen wir euch nicht wieder." kann ich wirklich nur lachen."
Wenn das ganze so lächerlich ist, frage ich mich warum man gegen allen Widerstand die ganze Sache noch unbedingt vor der EU Wahl durch alle 3 Abstimmungen treiben will. Ein Schelm wer hier denkt, die Wähler sollen vor vollendetet Tatsachen gestellt werden ;)
aktuell kein Gewinnspiel.

Benutzeravatar

PresetM
Carcassonne-Gott 05
Carcassonne-Gott 05
Beiträge: 4078
Registriert: Mo 24. Dez 2012, 09:02
Mär 2019 02 04:01

Re: Artikel 13 - Upload-Filter

Beitrag von PresetM

BSer hat geschrieben:
Fr 1. Mär 2019, 11:37
Sorry, aber die Ignoranz hier ist schon erschreckend.
Nein, keine Ignoranz. Nur Panik hilft niemanden weiter.
BSer hat geschrieben:
Fr 1. Mär 2019, 11:37
Wenn das ganze so lächerlich ist, frage ich mich warum man gegen allen Widerstand die ganze Sache noch unbedingt vor der EU Wahl durch alle 3 Abstimmungen treiben will. Ein Schelm wer hier denkt, die Wähler sollen vor vollendetet Tatsachen gestellt werden ;)
Nein, die Sache ist nicht lächerlich, da hast Du sicher recht, sondern lediglich dieser Satz von Julia Reda.
Ich wollte das nur mal noch klarstellen.
Ansonsten habe ich eine sehr hohe Meinung von einigen anderen Piraten, insbesondere von Patrick Breyer. Hier empfehle ich, mal den Eintrag in Wikipedia zu lesen. Aber das nur am Rande.
„Immer versucht. Immer gescheitert. Einerlei. Wieder versuchen. Wieder scheitern. Besser scheitern.“ Samuel Beckett

Benutzeravatar

BSer
Carcassonne-Meister
Carcassonne-Meister
Beiträge: 104
Registriert: Di 15. Apr 2014, 09:32
Mär 2019 02 14:11

Re: Artikel 13 - Upload-Filter

Beitrag von BSer

PresetM hat geschrieben:
Sa 2. Mär 2019, 04:01
Nein, keine Ignoranz. Nur Panik hilft niemanden weiter.

Grundsätzlich hast du damit natürlich recht, andererseits wird so halt die dringend benötigte Aufmerksamkeit erreicht. Sachliche Diskussion in den Medien fände ich auch besser, aber da leben wir wohl leider gerade in der falschen Zeit.
PresetM hat geschrieben:
Sa 2. Mär 2019, 04:01
Nein, die Sache ist nicht lächerlich, da hast Du sicher recht, sondern lediglich dieser Satz von Julia Reda.
Ich wollte das nur mal noch klarstellen.
Ansonsten habe ich eine sehr hohe Meinung von einigen anderen Piraten, insbesondere von Patrick Breyer. Hier empfehle ich, mal den Eintrag in Wikipedia zu lesen. Aber das nur am Rande.
Na dann bleibt mir ja nur noch, passend zur 5.Jahreszeit mit schönem Hut, der hier: :bier_fete
aktuell kein Gewinnspiel.

Antworten

Zurück zu „CarcF News“