• Administrator
  •  
    Carcassonne-Fantreffen Ostritz!

    Hier findet ihr das Anmeldeformular für das 1. Internationale Fantreffen in Ostritz.
     

Fragen zu Manege frei!

Antworten
Benutzeravatar

Themen Autor
PhilippJConrad
Carcassonne-Überflieger
Carcassonne-Überflieger
Beiträge: 83
Registriert: So 15. Nov 2015, 13:00

Fragen zu Manege frei!

Beitrag von PhilippJConrad » Do 4. Mai 2017, 20:26

Hallo ihr,

ich habe ein paar Fragen zu Manege frei!
Ich brauche von euch eine "offizielle" Bestätigungen, ob ich das richtig sehe. (Meine Antwort in Blau)

1. Eine Pyramide wird gewertet, wenn ein weiteres mal an das Artistenfeld angelegt wird. Was ist denn wenn das gar nicht mehr möglich ist, weil schon alle 8 Felder belegt sind. Müssen die Artisten bis zum Ende des Spiels stehen bleiben?
Ja, bleiben stehen.

2. Sollte ich auf die Idee kommen Katapult und Manege frei! zu spielen, und ...
a) würde bei Tortenschlacht eine Pyramide treffen, müssten alle Gefolgsleute das Spielfeld verlassen?
Ja, alle müssen Gefolgsleute die Teil der Pyramide sind müssen das Feld verlassen, wie auch beim Drachen.
b) würde bei Verführung eine Pyramide treffen, könnte ich mir aussuchen, mit wem ich meinen Gefolgsmann tauschen will?
Ja, die Regeln sagen aus, dass der Turm sich einen Artisten aussuchen kann, also sollte dies auch hier der Fall sein.

3. Könnte ich mit einer Flugmaschine auf eine Pyramide fliegen, wenn diese noch nicht abgeschlossen ist?
Artisten sind Gefolgsleute, also dürfen sie per Flugmaschine eingesetzt werden.

4- Könnte ich mit einem Zaubertunnel auf eine Pyramide steigen, wenn diese noch nicht abgeschlossen ist?
Artisten sind Gefolgsleute, also dürfen sie per Zaubertunnel eingesetzt werden.

Kann das jemand bestätigen oder widersprechen?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Benutzeravatar

kettlefish
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6348
Registriert: Do 25. Okt 2012, 21:37

Re: Fragen zu Manege frei!

Beitrag von kettlefish » Fr 5. Mai 2017, 16:29

PhilippJConrad hat geschrieben:
Do 4. Mai 2017, 20:26
Hallo ihr,
ich habe ein paar Fragen zu Manege frei!
Ich brauche von euch eine "offizielle" Bestätigungen, ob ich das richtig sehe. (Meine Antwort in Blau)
Kann das jemand bestätigen oder widersprechen?
Vielen Dank für eure Hilfe.
Hi PhilippJConrad, bis auf Frage 2 habe ich hier ein paar Antworten aufgeschrieben in GRÜN
PhilippJConrad hat geschrieben:
Do 4. Mai 2017, 20:26
1. Eine Pyramide wird gewertet, wenn ein weiteres mal an das Artistenfeld angelegt wird. Was ist denn wenn das gar nicht mehr möglich ist, weil schon alle 8 Felder belegt sind. Müssen die Artisten bis zum Ende des Spiels stehen bleiben?
Ja, bleiben stehen.
Die Aussage oben ist so nicht richtig, denn:
Eine Pyramide ist fertiggestellt, wenn 3 Artisten eine vollständige Meeple-Pyramide gebildet haben. In einem (x-beliebigen) späteren Zug kann ein Spieler sich entscheiden, ob er die Pyramide werten möchte - anstatt einen Meeple oder eine andere Figur einzusetzen.
PhilippJConrad hat geschrieben:
Do 4. Mai 2017, 20:26
3. Könnte ich mit einer Flugmaschine auf eine Pyramide fliegen, wenn diese noch nicht abgeschlossen ist?
Artisten sind Gefolgsleute, also dürfen sie per Flugmaschine eingesetzt werden.
Mit einer Flugmaschine kann der Gefolgsmann auf ein unfertiges Bauwerk - (dies ist eine Aufzählung der erlaubten "Bauwerke" - ohne Wiesen): Straße, Stadt oder Kloster (gegebenenfalls auch Kultstätte von der 6.Erw.). Ein Artistenplatz ist weder Straße, noch Stadt noch Kloster. - Also hier definitiv NEIN.
PhilippJConrad hat geschrieben:
Do 4. Mai 2017, 20:26
Hallo ihr,4- Könnte ich mit einem Zaubertunnel auf eine Pyramide steigen, wenn diese noch nicht abgeschlossen ist?
Artisten sind Gefolgsleute, also dürfen sie per Zaubertunnel eingesetzt werden.
Ja, das ist erlaubt, es steht auch im Regelwerk auf Seite 6 der 10. Erw.

Benutzeravatar

Themen Autor
PhilippJConrad
Carcassonne-Überflieger
Carcassonne-Überflieger
Beiträge: 83
Registriert: So 15. Nov 2015, 13:00

Re: Fragen zu Manege frei!

Beitrag von PhilippJConrad » Fr 5. Mai 2017, 16:43

kettlefish hat geschrieben:
Fr 5. Mai 2017, 16:29
1. Eine Pyramide wird gewertet, wenn ein weiteres mal an das Artistenfeld angelegt wird. Was ist denn wenn das gar nicht mehr möglich ist, weil schon alle 8 Felder belegt sind. Müssen die Artisten bis zum Ende des Spiels stehen bleiben?
Ja, bleiben stehen.
Die Aussage oben ist so nicht richtig, denn:
Eine Pyramide ist fertiggestellt, wenn 3 Artisten eine vollständige Meeple-Pyramide gebildet haben. In einem (x-beliebigen) späteren Zug kann ein Spieler sich entscheiden, ob er die Pyramide werten möchte - anstatt einen Meeple oder eine andere Figur einzusetzen.

Danke dir für deine Rückmeldung. Bei diesem Punkt hatte ich die Regel völlig falsch interpretiert:
"Wenn du in einem späteren Zug bei 2. Einen Meeple einsetzen darauf verzichtest, einen Meeple oder eine sonstige Figur von dir einzusetzen, darfst du dafür sofort eine fertige Pyramide werten. Jeder Artist in der Pyramide ist 5 Punkte wert. Ihr nehmt euch danach eure gewerteten Meeple zurück."

Ich hatte das bisher auf "Einen Meeple einsetzen für Artisten" bezogen, aber du hast natürlich Recht dass es ganz allgemein um den "Meeple einsetzen"-Teil jedes Zuges geht. Vielleicht bin ich einfach zu blöd um ein Regelwerk zu interpretieren ;-)

Danke dir auf jeden Fall, für alle Antworten.

Benutzeravatar

Fritz_Spinne
Moderator
Moderator
Beiträge: 2312
Registriert: Mi 14. Nov 2012, 22:30

Re: Fragen zu Manege frei!

Beitrag von Fritz_Spinne » Do 5. Apr 2018, 22:20

Noch eine Frage, die mir vorhin beim Lesen der Regel gekommen ist:

Darf man auch ein Phantom ("Das Gefolge") für eine Artistenpyramide nehmen?

Ich weiß, in der Anleitung steht, man darf nur normale Meeple nehmer, keinen großen, keinen Wagen, ... ich denke aber, dass mit der Vorschrift bewirkt werden soll, dass tatsächlich Pyramiden entstehen können. Und mit dem Phantom dürfte es auch funktionieren, weil es eigentlich genauso groß ist wie die normalen Meeple. Ich nehme allerdings das Carcassonne I Phantom, weil es für Carcassonne II noch nicht erschienen ist ...

Benutzeravatar

lrv
Carcassonne-Kenner
Carcassonne-Kenner
Beiträge: 34
Registriert: Di 20. Feb 2018, 16:27

Re: Fragen zu Manege frei!

Beitrag von lrv » Fr 6. Apr 2018, 10:01

Fritz_Spinne hat geschrieben:
Do 5. Apr 2018, 22:20
Noch eine Frage, die mir vorhin beim Lesen der Regel gekommen ist:

Darf man auch ein Phantom ("Das Gefolge") für eine Artistenpyramide nehmen?

Ich weiß, in der Anleitung steht, man darf nur normale Meeple nehmer, keinen großen, keinen Wagen, ... ich denke aber, dass mit der Vorschrift bewirkt werden soll, dass tatsächlich Pyramiden entstehen können. Und mit dem Phantom dürfte es auch funktionieren, weil es eigentlich genauso groß ist wie die normalen Meeple. Ich nehme allerdings das Carcassonne I Phantom, weil es für Carcassonne II noch nicht erschienen ist ...
Ja, wenn bei Pyramide die Regel nur wer mehr Leute hat kriegt Punkte zählt. Sonst nicht.(habe die Erweiterung noch nicht weil ich auf Konvertierung ins alte Design warte)

Benutzeravatar

CARfirst
Helferlein
Helferlein
Beiträge: 286
Registriert: Mo 20. Okt 2014, 16:19

Re: Fragen zu Manege frei!

Beitrag von CARfirst » Fr 6. Apr 2018, 12:08

kettlefish hat geschrieben:
Fr 5. Mai 2017, 16:29
PhilippJConrad hat geschrieben:
Do 4. Mai 2017, 20:26
3. Könnte ich mit einer Flugmaschine auf eine Pyramide fliegen, wenn diese noch nicht abgeschlossen ist?
Artisten sind Gefolgsleute, also dürfen sie per Flugmaschine eingesetzt werden.
Mit einer Flugmaschine kann der Gefolgsmann auf ein unfertiges Bauwerk - (dies ist eine Aufzählung der erlaubten "Bauwerke" - ohne Wiesen): Straße, Stadt oder Kloster (gegebenenfalls auch Kultstätte von der 6.Erw.). Ein Artistenplatz ist weder Straße, noch Stadt noch Kloster. - Also hier definitiv NEIN.
Hier muss ich widersprechen:

In der BigBox 2017 wird in der Regel von "Gebiet" gesprochen und nicht von Bauwerk.
Die 10. Erweiterung ist erst nach den Fluggeräten CC1 erschienen und in der BigBox werden nur Erweiterungen der Selben besprochen.
In den Großen Erweiterungen werden zudem keine kleinen Erweiterungen besprochen.
Eine eigenständige Erweiterung Fluggeräte in der CC2 Version gibt es noch nicht.
Selbst in den Minierweiterungen von CC2 wurde das Zusammenspiel mit anderen Erweiterungen nicht thematisiert.
CC1 Fluggeräte hat geschrieben:Ein Gefolgsmann darf ...
... nur auf ein unfertiges Bauwerk (Straße, Stadt oder Kloster) gestellt
werden.
CC2 BigBox2017 hat geschrieben:Den Meeple darfst du...
... nur auf ein nicht abgeschlossenes Gebiet (Straße,
Stadt oder Kloster) einsetzen.
Mit Betonung "nicht auf eine Wiese" (Andere Gebiete als Straße, Stadt, Kloster oder Wiese gibt es im Grundspiel nicht)

In der Regel für Burgfräulein und Drache steht ebenfalls Gebiet Du darfst also deinen Meeple z. B. nicht in bereits besetzte oder abgeschlossene Gebiete setzen.. (Was in Erw. 10 auch erlaubt ist)
Off Topic
- Der Zirkusdirektor steht noch nicht auf dem Speiseplan der Erw. 3
(Diese Ergänzung fehlt auch in Erw. 10 *Der Zirkusdirektor wird vom Drachen verspeist* - "Dein Zirkusdirektor zählt als normaler Meeple. Er hat in den Erweite-rungenErweiter-ungen oder Erwei-terungen hätte es getrennt werden müssen ymwhisle dieselben Fähigkeiten wie ein normaler Meeple.")
► Text zeigen
Selbst hiergroße Erweiterungen gibt es Unvollständigkeit.
Berücksichtigt man, das der Wortlaut "Bauwerk" zu "Gebiet" verändert wurde, kommt man darauf, dass das Einfliegen von Artisten erlaubt sein müsste.
Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennen lernen als im Gespräch in einem Jahr.

Benutzeravatar

Fritz_Spinne
Moderator
Moderator
Beiträge: 2312
Registriert: Mi 14. Nov 2012, 22:30

Re: Fragen zu Manege frei!

Beitrag von Fritz_Spinne » Fr 6. Apr 2018, 14:28

lrv hat geschrieben:
Fr 6. Apr 2018, 10:01
Fritz_Spinne hat geschrieben:
Do 5. Apr 2018, 22:20
Noch eine Frage, die mir vorhin beim Lesen der Regel gekommen ist:

Darf man auch ein Phantom ("Das Gefolge") für eine Artistenpyramide nehmen?

Ich weiß, in der Anleitung steht, man darf nur normale Meeple nehmer, keinen großen, keinen Wagen, ... ich denke aber, dass mit der Vorschrift bewirkt werden soll, dass tatsächlich Pyramiden entstehen können. Und mit dem Phantom dürfte es auch funktionieren, weil es eigentlich genauso groß ist wie die normalen Meeple. Ich nehme allerdings das Carcassonne I Phantom, weil es für Carcassonne II noch nicht erschienen ist ...
Ja, wenn bei Pyramide die Regel nur wer mehr Leute hat kriegt Punkte zählt. Sonst nicht.(habe die Erweiterung noch nicht weil ich auf Konvertierung ins alte Design warte)
Deine Antwort verstehe ich nicht - Das Phantom aus "Dem Gefolge" hat ja die gleichen Eigenschaften wie jeder normale Gefolgsmann, man kann ihn aber als zweiten Gefolgsmann im gleichen Zug setzen. Ich denke also, dass es nicht daran hängt, ob ein Spezialmeeple eine andere Punktzahl gibt oder ähnliches, sondern für die Beantwortung meiner Frage müsste man sich vielleicht Gedanken machen, warum das Phantom auch sonst in der Regel komplett unterschlagen wird: Es ist weder bei den Figuren, für die man bei der Zirkuswertung Punkte bekommt, noch bei denjenigen, für die man keine Punkte bekommt und was das für die Phantom jetzt heißt. Eigentlich schade, denn "Das Gefolge" kann nun wirklich problemlos in Carcassonne II integriert werden - andererseits sind auch solche Figuren wie die Hexe und das Zusammenspiel mit anderen Mini-Erweiterungen nicht erwähnt.

Meiner Meinung nach müsste das Phantom als normaler Meeple benutzt werden sowohl bei den Artisten als auch bei der Zirkuswertung.

Benutzeravatar

PresetM
Carcassonne-Gott 05
Carcassonne-Gott 05
Beiträge: 3408
Registriert: Mo 24. Dez 2012, 09:02

Re: Fragen zu Manege frei!

Beitrag von PresetM » Sa 7. Apr 2018, 18:55

Fritz_Spinne hat geschrieben:
Fr 6. Apr 2018, 14:28
...andererseits sind auch solche Figuren wie die Hexe und das Zusammenspiel mit anderen Mini-Erweiterungen nicht erwähnt.
Das liegt daran, dass sich der Verlag prinzipiell bei Fragen des Zusammenspiels von Erweiterungen lediglich auf die großen Erweiterungen beschänkt. Die Proofreader können da ein Lied davon singen. Oft wäre es erforderlich, auch zu anderen Erweiterungen was zu schreiben. Aber aus "Platzgründen" möchte man das nicht. So wird es immer Unklarheiten geben müssen. :(
Fritz_Spinne hat geschrieben:
Fr 6. Apr 2018, 14:28
Meiner Meinung nach müsste das Phantom als normaler Meeple benutzt werden sowohl bei den Artisten als auch bei der Zirkuswertung.
Laut Regeln zum Phantom wäre das so, das ist völlig korrekt. Wenn das mit den ganzen unvollständigen Regeln so weitergeht, driften 1. und 2. Edition auch regeltechnisch auseinander, und das, obwohl HiG bei Erscheinen der 2. Edition erklärt hatte, dass man beide Editionen gemeinsam spielen kann.
„Der Mensch ist bereit, für jede Idee zu sterben, vorausgesetzt, dass ihm die Idee nicht ganz klar ist.“ Gilbert Keith Chesterton
„Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt.“ Mark Twain

Benutzeravatar

Tom
Carcassonne-Guru
Carcassonne-Guru
Beiträge: 506
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 22:28

Re: Fragen zu Manege frei!

Beitrag von Tom » Sa 7. Apr 2018, 23:22

Klar, ist ja verständlich das HiG nicht in jeder erdenklichen Erweiterung, ob Mini oder Groß, auf jedes kleinste Detail eingehen kann. Da wären ja die Anleitung größer als die Erweiterung selbst, besonders bei Mini Erweiterungen. ;-) :D
Dennoch wäre es doch besser, wenn ein Verlag wie HiG (Carcassonne) oder Kosmos (Catan), mit Foren wie dem Unserem, an einem Gesamt Regelwerk der offiziellen Erweiterungen arbeitet. Diese können ja dann regelmäßig aktualisiert werden und weder in schriftlicher Form auf Messen oder als PDF in Foren bzw HiG Verlag veröffentlicht werden.

Benutzeravatar

Fährmann
Carcassonne-Junkie
Carcassonne-Junkie
Beiträge: 311
Registriert: Fr 26. Okt 2012, 09:48

Re: Fragen zu Manege frei!

Beitrag von Fährmann » Sa 7. Apr 2018, 23:42

PresetM hat geschrieben:
Sa 7. Apr 2018, 18:55
Aber aus "Platzgründen" möchte man das nicht. So wird es immer Unklarheiten geben müssen. :(
Es verlangt doch keiner, dass alle Eventualitäten in der Regel selbst abgedruckt sind. Ein Verweis auf die eigene Webseite oder - wie oben schon vorgeschlagen - unser Forum für Spezialfälle bei Erweiterungskombinationen würde völlig ausreichen. Sich nur darauf zurückzuziehen, dass die Erweiterungen nur für das Grundspiel entwickelt wurden, fördert nicht gerade der Erwerb weiterer Erweiterungen. Da wäre es sinnvoller, in der Regel Mut zu machen, auch einmal unterschiedliche Erweiterungen zu kombinieren. Das würde den Absatz von Erweiterungen ankurbeln.

In diesem Zusammenhang sei einmal erwähnt, dass ich die aktuelle Webseite von HiG einen ganz schönen Rückschritt finde. Es waren einmal sämtliche Erweiterungen einschl. der Mini-Erweiterungen und aller Schwesternspiele aufgeführt, meist sogar mit verlinkten Regeln. Warum das über Bord geworfen wurde, erschließt sich mir nicht. Ich empfinde das als herben Verlust. Okay, so gut wie alles findet sich auch hier im Forum, aber irgendwie finde ich es komisch, dass es diese Infos aus erster Hand nicht mehr gibt.

Antworten

Zurück zu „Regelfragen "Offizielle Erweiterungen"“