Hallo an alle!

Dieses Jahr findet auf CarcF das erste Weihnachtswichteln statt. Wer Interesse hat findet hier mehr Infos: Weihnachtswichteln

Bettler & Peiniger (Beggars & Tormentor)

Antworten
Benutzeravatar

Themen Autor
maik63de
Administrator
Administrator
Beiträge: 4604
Registriert: So 21. Okt 2012, 23:20

Bettler & Peiniger (Beggars & Tormentor)

Beitrag von maik63de » So 28. Okt 2012, 10:44

Das Besondere an dieser Erweiterung ist, das KEINE neuen Kärtchen benötigt werden!

Inhalt: • 6 Bettlerhütten (Als Bettlerhütten eignen sich hervorragend die Spielfiguren “Fischerhütte“ aus CARCASSONNE - Jäger & Sammler.) • 1 Peiniger • 1 Spielregel

Diese Minierweiterung wurde von Verena Rechberger & Claudia Spitaler (cc.mossstreet@web.de) entworfen und entwickelt.
Gruß Maik
Carcassonne-Forum
Etwas Gescheiteres kann einer doch nicht treiben in dieser schönen Welt, als zu spielen.
Henrik Ibsen (1828 - 1906), norwegischer Dramatiker

Benutzeravatar

Cosalo
Carcassonne-Kenner
Carcassonne-Kenner
Beiträge: 40
Registriert: Fr 26. Okt 2012, 09:37

Regelfrage zu Bettler

Beitrag von Cosalo » Mo 29. Okt 2012, 16:13

Wenn zwei Straßen existieren, wo jeweils gebettelt wird, bei beiden aber noch kein Wegelagerer eingesetzt ist und dann GENAU mit der letzten Karte beide Straßen verbunden werden UND dabei ein Wegelagerer eingesetzt wird, welche der beiden Bettlerhütten wird dann vertrieben bzw. wer bekommt Punkte? - keiner oder beide Bettler?

Benutzeravatar

Themen Autor
maik63de
Administrator
Administrator
Beiträge: 4604
Registriert: So 21. Okt 2012, 23:20

Re: Bettler & Peiniger

Beitrag von maik63de » Mo 29. Okt 2012, 18:42

Hi Andreas,

ich verstehe die Regel so:

wenn zwei Strassen verbunden werden, auf der je eine Bettlerhütte steht, wird die zuerst gesetzte Hütte "vertrieben". Die Punkte für die Strasse bekommt der Wegelager wie immer und der verbleibende Bettler die halbe Punktzahl. Es spielt keine Rolle ob der Wegelager und der Bettler einem Spieler gehören.
Gruß Maik
Carcassonne-Forum
Etwas Gescheiteres kann einer doch nicht treiben in dieser schönen Welt, als zu spielen.
Henrik Ibsen (1828 - 1906), norwegischer Dramatiker

Benutzeravatar

Cosalo
Carcassonne-Kenner
Carcassonne-Kenner
Beiträge: 40
Registriert: Fr 26. Okt 2012, 09:37

Re: Bettler & Peiniger

Beitrag von Cosalo » Mo 29. Okt 2012, 19:45

Hey Maik,

danke für deine Antwort. Ich habe vor über einer Woche den beiden Erfinderinnen eine Email diesbezüglich gestellt - es kam aber leider keine Antwort. Ich war wohl zu vorschnell, denn, soeben hab ich die Antwort auf meine Frage(n) bekommen. So wie dus verstanden hast stimmt schon mal. Dennoch geben die beiden Alternativen zu dem Fall.
Ich werd einfach mal ihre Antwort posten und hoffe, die beiden haben nichts dagegen...


Wir beantworten natürlich gerne deine Fragen!



1. Bettlerhütte: Wenn zwei Straßen existieren, wo jeweils gebettelt wird, bei beiden noch kein Wegelagerer eingesetzt ist und dann GENAU mit der letzten Karte beide Straßen verbunden wird UND dabei ein Wegelagerer eingesetzt wird, welche der beiden Bettlerhütten wird dann vertrieben bzw. wer bekommt Punkte? - keiner oder beide Bettler?




Die Regel besagt, dass die erst-gesetzte Bettlerhütte vertrieben wird. In diesem Fall kann es im nachhinein schwierig sein, festzustellen, wer zuerst gesetzt hat bzw. führte es bei uns mal zu Streitigkeiten. Wir haben es dann folgendermaßen gehandhabt:

Fall 1: Falls der Spieler, der den Wegelagerer setzt, nicht im Besitz einer der beiden Bettlerhütten ist, dann bekommen beide Bettlerhütten die Bettlerpunkte.

Fall 2: Falls der Spieler, der den Wegelagerer setzt, im Besitz einer der beiden Bettlerhütten ist, dann bekommt nur seine Bettlerhütte Punkte; die andere Bettlerhütte geht leer aus.


2. Peiniger: Was ist, wenn 5 um eine Stadt "battlen", diese dann vom 6. gepeinigt wird und dieser dann auch in die Stadt dazugebaut wird - sprich: es sind alle gepeinigt! Wie gehts dann weiter? Kommt der Peiniger aus dem Spiel?



Fall 1: Kandidat 6 baut sich dazu, macht dadurch aber noch nicht die Stadt fertig. Somit sind alle Spieler gepeinigt und können sich erst wieder befreien, wenn einer der Spieler auf oder über eine Zehnermarke kommt (also wäre es nicht so ratsam sich dazuzubauen, wenn die Stadt dabei nicht fertiggestellt wird – siehe Fall2).

Fall 2: Kandidat 6 baut sich zur Stadt dazu und macht mit dieser Spielkarte auch gleichzeitig die Stadt zu! Dann bekommt er wie gewohnt alle Punkte der Stadt.

(Danke für die Frage! Bei unseren Spielen ist so eine Situation noch nie aufgetreten;)



3. Peiniger: Wir haben Bettler & Peiniger mit Burgfräulein & Drache gespielt. Es war eine Stadt gepeinigt, wo zwei Spieler drin waren. Der Peiniger stand bei einem Ritter der zwei Spieler. Es sind aber trotzdem beide Spieler gepeinigt (?). Der Drache ist durch diese Stadt gezogen und kam auf das Feld, wo der Ritter, der gepeinigt war (aber nicht der Peiniger stand) stand. Ist dieser auch geschützt oder kommt der aus dem Spiel?

Wenn der Peiniger in eine Stadt gestellt wird, sind alle Spieler, die einen Ritter in der Stadt haben, gepeinigt (egal bei welchem Ritter der Peiniger steht). Falls aber mit Burgfräulein & Drache gespielt wird, ist es nicht mehr egal, bei welchem Ritter der Peiniger steht. Es sind nach wie vor alle Ritter gepeinigt, aber nur derjenige Ritter ist geschützt, bei dem der Peiniger steht. Alle anderen Ritter können vom Drachen aus dem Spiel gekickt werden. Wir haben das deswegen beschlossen, da sonst der Drache zu wenig Spielraum hat um sich gut bewegen zu können. Auch kann es ja von Vorteil für Gepeinigte sein, da sie sich durch den Drachen selbst vom „Gepeinigt-Sein“ erlösen können. Man sollte also auch taktisch überlegen, zu welchem Ritter man den Peiniger zuvor setzt.

Benutzeravatar

Cosalo
Carcassonne-Kenner
Carcassonne-Kenner
Beiträge: 40
Registriert: Fr 26. Okt 2012, 09:37

Beitrag von Cosalo » Mo 29. Okt 2012, 19:58

Das Gleiche wird dann wohl auch für den Turm gelten...

Antworten

Zurück zu „Regelfragen "Fanerweiterungen"“