zuletzt gespielt

Hier dürft ihr eure Berichte posten
Benutzeravatar

sYntiq
Carcassonne-Profi
Carcassonne-Profi
Beiträge: 47
Registriert: Di 10. Apr 2018, 10:09

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von sYntiq » So 24. Jun 2018, 17:21

Am Freitag war ein Kumpel aus unserer Videospielrunde bei mir um mal in die Welt der Brettspiele, speziell Carcassonne, reinzuschnuppern. Hab halt viel von Carcassone erzählt und er wollte mal gucken ob meine Begeisterung irgendwie Sinn ergibt...

Los ging es allerdings mit 3 Runden von „Drachenherz
Dieses ist ein kleines Karten-/Kartenablegespiel für 2 Personen mit tollen Illustrationen. Jeder hat einen Stapel aus 50 Karten wovon er 5 zieht und dann durch Ablegen auf bestimmten Feldern des Spielfelds versucht andere Karten (und die Drachenfigur) zu bekommen um am Ende dann die meisten Ruhmespunkte zu bekommen. Je nach Spielstil und Karten dauert eine Runde 5-20min. Mir hat es viel Spaß gemacht, auch wenn ich bei 2 der 3, teils SEHR schnellen, Runden verloren habe.
Allerdings muss ich eines hierzu dann doch noch sagen: Ich habe einen ganz schönen Schreck bekommen als ich gesehen habe was es zB. bei Amazon kostet (Ich hab es mal,auf einem Flohmarkt für 5 Euro im Topzustand gekauft) 30-40 Euro ist für das Gebotene wirklich zu viel. Unserer beider Sschätzung für einen fairen Preis lag bei 19,90 Euro.

Dann ging es auch schon weiter zum Hauptspiel des Abends: Carcassonne.
Mein Spielpartner bat, mangels Erfahrung zwar darum erst einmal nur mit dem Grundspiel ohne Erweiterungen zu spielen, da ich selbst das Spiel aber damals inkl. der ersten 2 Erweiterungen kennengelernt habe und es für mich gefühlt auch erst so „komplett“ ist, konnte ich ihn davon überzeugen diese auch mit reinzunehmen. So wurde dann also mit Grundspiel sowie „Wirtshäuser und Kathedralen“ und „Händler und Baumeister“ gespielt.
Hier gab es dann ebenfalls 3 Runden (ab Runde 2 noch inkl. „Der Fluss“) von denen ich zwei gewonnen habe. Ihm fehlte halt noch ein wenig der Blick für die Möglichkeiten.

Mir hat es wie immer viel Spaß gemacht, auch wenn es ungewohnt ist mit einem „Anfänger“ zu spielen. Hat dadurch halt alles etwas länger gedauert, was ich aber niemandem als Vorwurf machen will. :)

Fazit: Er kann meine Begeisterung nachvollziehen, hätte gern heute schon weitergespielt und freut sich bereits auf den nächsten Termin. :)

BTW: Ich musste hier Platz- und Tischmässig etwas improvisieren und habe als Spieltisch 2 Tapeziertische zusammengeschoben. Da diese u.a. einen kleinen leicht erhobenen Rand haben, habe ich meine vorhandene Spielmatte ausgebreitet und... Naja, ich hab sie eigentlich für „Doom“ gekauft weswegen sie das Motiv der Marsoberfläche hat. Dies rief bei uns beiden den Gedanken hervor dass wir gerade Terraforming betreiben und den Mars kolonialisieren. Zeitlich nicht unbedingt die Carcassonne-Thematik, aber egal. :
carc-mars.jpg
"Wer weiss was wirklich in unseren Köpfen steckt. Haben sie schon einmal ihr Pelzhirn gesehen?"
- Major Mewtoko Katzanagi, Section 9 / Cat in the Shell

Benutzeravatar

seli
Helferlein
Helferlein
Beiträge: 1887
Registriert: So 9. Jun 2013, 09:18

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von seli » So 24. Jun 2018, 20:26

Auch ich konnte jetzt doch mal wieder etwas spielen. 3 Runden Catan mit Fischer und Ereigniskarte. 2mal habe ich sogar gewonnen.
Bild Ich liebe es Landschaften aus den Karten zu bauen.

Benutzeravatar

Konrad2605
Carcassonne-Gott 02
Carcassonne-Gott 02
Beiträge: 1427
Registriert: Do 10. Nov 2016, 20:49

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von Konrad2605 » Mo 25. Jun 2018, 19:51

seli hat geschrieben:
So 24. Jun 2018, 20:26
Auch ich konnte jetzt doch mal wieder etwas spielen. 3 Runden Catan mit Fischer und Ereigniskarte. 2mal habe ich sogar gewonnen.
:-BD

Benutzeravatar

ku61
Carcassonne-Junkie
Carcassonne-Junkie
Beiträge: 258
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 12:41

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von ku61 » Di 26. Jun 2018, 19:12

sYntiq hat geschrieben: Dann ging es auch schon weiter zum Hauptspiel des Abends: Carcassonne.
Mein Spielpartner bat, mangels Erfahrung zwar darum erst einmal nur mit dem Grundspiel ohne Erweiterungen zu spielen, da ich selbst das Spiel aber damals inkl. der ersten 2 Erweiterungen kennengelernt habe und es für mich gefühlt auch erst so „komplett“ ist, konnte ich ihn davon überzeugen diese auch mit reinzunehmen. So wurde dann also mit Grundspiel sowie „Wirtshäuser und Kathedralen“ und „Händler und Baumeister“ gespielt.
Hier gab es dann ebenfalls 3 Runden (ab Runde 2 noch inkl. „Der Fluss“) von denen ich zwei gewonnen habe. Ihm fehlte halt noch ein wenig der Blick für die Möglichkeiten.
Ich wär auf die Bitte eingegangen. Wenn wir Freunden Carcassonne vorstellen (mittlerweile kennt es der gesamte Bekannten- und Verwandtenkreis) beginnen wir immer mit Grundspiel und nach zwei - drei Spielen erklären wir dann die nächste Erweiterung. Haben Angst der Überforderung und dass das Spiel dann keinen Spaß macht.
Für die Zusammensetzung hast Du natürlich recht, unabhängig welche Erweiterungen zusätzlich dazukommen „Wirtshäuser und Kathedralen“ , „Händler und Baumeister“, „Der Fluss 1 und 2" und "König und Raubritter" sind die Pflichterweiterungen die bei unseren Spieleabenden nicht fehlen dürfen.

Wobei auch hier gibt es Ausnahmen, letzten Sonntag gab es kein CC1, Motto war 1. Spinn-Off "Jäger und Sammler" mit Minierweiterung, "Schamane, Späher, Jäger" und der Fanerweiterung "Die Steinmauer". Hier gab es allerdings einige "Umgewöhnungsschwierigkeiten". Wird bestimmt nochmal wiederholt.
sYntiq hat geschrieben: Fazit: Er kann meine Begeisterung nachvollziehen, hätte gern heute schon weitergespielt und freut sich bereits auf den nächsten Termin. :)
Ja ja, der Carcassonne-Virus ist sehr sehr ansteckend.
sYntiq hat geschrieben: BTW: Ich musste hier Platz- und Tischmässig etwas improvisieren und habe als Spieltisch 2 Tapeziertische zusammengeschoben.
Wir haben schon mal zwei Türen ausgehangen um die Spielfläche zu vergrößern.
Hoffte dadurch auch auf Zustimmung meiner Frau endlich einen Carcassonnetisch zu kaufen - aber bis jetzt erfolglos.

Benutzeravatar

Fährmann
Carcassonne-Junkie
Carcassonne-Junkie
Beiträge: 366
Registriert: Fr 26. Okt 2012, 09:48

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von Fährmann » Do 28. Jun 2018, 21:43

Da es in unserer Spilegruppe immer mal wieder Neulinge gibt, spielen wir dann immer mit reduzierte Erweiterungsanzahl - Wirtshäuser, Kathedralen, Baumeister und Phantom ist aber immer mit dabei, damit es den Kennern nicht zu langweilig wird. Dafür helfe ich aber massiv ohne Rücksicht auf den eigenen Spielstand und verrate auch gleich einige Kniffe. Das sorgt für Erfolgserlebnisse und nicht selten schon beim 2. Spiel den Wunsch nach mehr Erweiterungen. Die Hilfe wird dann erst nach und nach zurückgefahren, wenn ich merke, der Spieler steht solide auf eigenen Beinen.

Benutzeravatar

Themen Autor
Arnold
Carcassonne-Meister
Carcassonne-Meister
Beiträge: 112
Registriert: Fr 26. Okt 2012, 08:01

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von Arnold » Mo 2. Jul 2018, 10:33

Wir haben nochmal zu zweit Catan mit dem 1. Seefahrer Szenario gespielt. Beim nächsten Mal spielen die vier Inseln und hoffen, dass dann mehr auf See passiert.

Samstag Abend gab es mein Lieblingsspiel im Bereich Deduktion: Mr. Jack

Ein reines 2-Personenspiel, bei dem einer die Funktion von Mr. Jack übernimmt, der gejagdt wird. Der andere ist der Jagende im Londoner Ortsteil. Durch Ausschlussverharen nach jeweils Bewegungen von vier Personen, muss sich Mr. Jack outen ob er sichtbar ist oder nicht.

Benutzeravatar

Fan
Carcassonne-Gott 05
Carcassonne-Gott 05
Beiträge: 2906
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 17:05

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von Fan » Mo 2. Jul 2018, 13:31

Gestern brauchten wir eine Abkühlung und was ist da besser als eine Partie Winteredition!?

Da beim letzten Eintrag Bilder verlangt wurden...
E6B35DEE-DB57-4AFA-B3A6-DF01DD7588CB.jpeg
Schnee im Sommer
Dabei musste ich feststellen, dass einige Meeple keine glänzende sondern Matte Schnittkante haben. X_X
Was nicht oft genug gesagt werden kann:
Ich mag die alte Edition bis auf die Länderbauwerke und die Darmstadt-Erweiterung!
Aus der neuen Edition mag ich nur den Abt!

Benutzeravatar

PresetM
Carcassonne-Gott 05
Carcassonne-Gott 05
Beiträge: 3493
Registriert: Mo 24. Dez 2012, 09:02

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von PresetM » Mo 2. Jul 2018, 14:22

Fan hat geschrieben:
Mo 2. Jul 2018, 13:31
Gestern brauchten wir eine Abkühlung und was ist da besser als eine Partie Winteredition!?
Lass' mich raten: Bier?
„Immer versucht. Immer gescheitert. Einerlei. Wieder versuchen. Wieder scheitern. Besser scheitern.“ Samuel Beckett

Benutzeravatar

Fan
Carcassonne-Gott 05
Carcassonne-Gott 05
Beiträge: 2906
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 17:05

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von Fan » Mo 2. Jul 2018, 20:08

PresetM hat geschrieben:
Mo 2. Jul 2018, 14:22
Fan hat geschrieben:
Mo 2. Jul 2018, 13:31
Gestern brauchten wir eine Abkühlung und was ist da besser als eine Partie Winteredition!?
Lass' mich raten: Bier?
Du weißt doch, dass ich keinen Alkohol trinke [-X
Was nicht oft genug gesagt werden kann:
Ich mag die alte Edition bis auf die Länderbauwerke und die Darmstadt-Erweiterung!
Aus der neuen Edition mag ich nur den Abt!

Benutzeravatar

maik63de
Administrator
Administrator
Beiträge: 4215
Registriert: So 21. Okt 2012, 23:20

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von maik63de » Mo 2. Jul 2018, 20:42

Fan hat geschrieben:
Mo 2. Jul 2018, 20:08
PresetM hat geschrieben:
Mo 2. Jul 2018, 14:22
Lass' mich raten: Bier?
Du weißt doch, dass ich keinen Alkohol trinke [-X
Bier ist kein Alkohol, Bier ist Grundnahrungsmittel... =))
Gruß Maik
Carcassonne-Forum
Etwas Gescheiteres kann einer doch nicht treiben in dieser schönen Welt, als zu spielen.
Henrik Ibsen (1828 - 1906), norwegischer Dramatiker

Benutzeravatar

Tom
Carcassonne-Halbgott
Carcassonne-Halbgott
Beiträge: 632
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 22:28

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von Tom » Mo 2. Jul 2018, 22:52

Oder an den Transparenten Meeples gelutscht, aus dem Eisfach natürlich. ymwhisle ;-)

Benutzeravatar

Themen Autor
Arnold
Carcassonne-Meister
Carcassonne-Meister
Beiträge: 112
Registriert: Fr 26. Okt 2012, 08:01

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von Arnold » Mi 11. Jul 2018, 21:23

Zug um Zug NEW YORK

Aus Leidenschaft zum Spiel mussten wir natürlich New York spielen. Im Vorfeld die Spielregel gelesen, dachten wir schon: naja, wenn, dass mal nicht der Versuch einer Reiseausgabe ist.

Äußerlich war es dann auch so, kleine Schachtel wie bei Woodlands und Spielkarten wie bei First Class und Spielplan wie bei ? kann mich nicht erinnern, wann ich diesen so das letzte Mal gesehen habe, Mini.

Wir bauen kurze Strecken, haben nur 15 Taxen, die sonst Züge sind. Haben dementsprechend wenig Zielkarten.

Fazit: kurzes und flottes Spiel, aber, wer Zug um Zug kennt und eben halt "langfristig" plant und Freude an einem Zug und Zug Abend genießt, wird bestimmt total enttäuscht sein. So wie wir. Kein Wiederspielreiz und Ablage in unsere Zug um Zug Sammlung als abschreckendes Beispiel.

Danach spielten wir weiterhin zu zweit Century Die Gewürzstraße. Wir lieben dynamische Spiele,wie Splendor. Ein Vergleich gestattet sich nicht, da beide Spiele Top sind. Grund war, das wir heute die zweite Century Ausgabe Die Gewürzinseln spielen. Mal sehen, Das Inlay passt zumindest nicht im gerngsten zum Spielmaterial.

Der nächste Punkt der auffiel, war, das es doch eigentlich ein eigenständiges Spiel sein soll, aber kompatibel mit der ersten Ausgabe. In der Spielregel steht aber als erstes, dass die Händlerkarten benötigt werden :dodgy:

Auf dem Umkarton auch kein Hinweis, dass Die Gewürzstraße benötigt wird. So,nun wird gespielt und England führt 1:0 :)

Benutzeravatar

Themen Autor
Arnold
Carcassonne-Meister
Carcassonne-Meister
Beiträge: 112
Registriert: Fr 26. Okt 2012, 08:01

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von Arnold » Do 12. Jul 2018, 06:57

sorry, ich muss korrigieren, dem Spiel Century liegen zwei Spielregeln bei:

Die Gewürzinsel, bei der man die Gewürzstraße benötigt

Fernöstlich Wunder als eigenständiges Spiel

Antworten

Zurück zu „Spiel- Bewertungen & Berichte - Reviews & Session Reports“