Die Große Burg für 2-4 Spieler

The Castle
Antworten
Benutzeravatar

Themen Autor
Fritz_Spinne
Moderator
Moderator
Beiträge: 2322
Registriert: Mi 14. Nov 2012, 22:30

Die Große Burg für 2-4 Spieler

Beitrag von Fritz_Spinne » Di 18. Dez 2012, 11:46

Die Burg ist für 2 Spieler ausgelegt, es könnte aber auch mit mehreren funktionieren, wenn es nicht so wenig Kärtchen gäbe. Um die Burgkärtchen von zwei Spielen benutzen zu können, habe ich mir einige zusätzliche Umrandungen "geschnitzt", die ich zwischen die Teile der Burgrand-Zählleiste lege.

Man kann das ganz gut im Bild sehen. Bis auf die Teile E und I (9 bzw. 13,5 cm) sind die Teile alle 4,5 cm lang. Das Schnitzen der Nasen usw. war eigentlich das Zeitaufwendigste. Vielleicht könnte man sie noch mit einem ordentlichen Design, z.B. Holzplanken versehen. Dazu bin ich aber noch nicht gekommen.

Diese Teile werden dann beim Werten einfach übersprungen. Die Gefolgsleute des zweiten Burgspiels und auch die Palasse habe ich angemalt, so dass bis zu vier Personen spielen können.

Bei den Burgplättchen könnte ich mir vorstellen, dass jeweils zwei plättchen an eine Stelle gelegt werden, so dass auch der zweite Spieler noch eines bekommt.
Auch am Schluss sollte noch der Spieler mit dem zweitgrößten Palas die Punkte für das zweitgrößte "Loch" im Spielfeld bekommen.
Dateianhänge
Die Burg groß 2x -.gif
Zuletzt geändert von Fritz_Spinne am Di 18. Dez 2012, 11:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

kettlefish
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6418
Registriert: Do 25. Okt 2012, 21:37

Re: Die Große Burg für 2-4 Spieler

Beitrag von kettlefish » Di 18. Dez 2012, 11:48

Ich hatte mir die Burg seinerzeit nicht besorgt, weil diese nur für 2 Spieler ausgelegt war, doch mit dieser Idee....

Gefällt mir.

Benutzeravatar

Frey
Carcassonne-Freak
Carcassonne-Freak
Beiträge: 16
Registriert: Di 4. Dez 2012, 14:45

Re: Die Große Burg für 2-4 Spieler

Beitrag von Frey » Mi 19. Dez 2012, 00:09

Finde die Idee auch sehr cool! Und wenn ich mich nicht verzählt habe, geht sich das mit den zwei Burgspielen und den "Löchern" auch ziemlich gut aus (doppelt so viele karten und doppelt so viel platz)!

Im Bezug auf die Palas(se... was is da die Mehrzahl?): Was hältst Du davon, jeweils einen weniger zu bepunkten, als Spieler mitspielen (also zB: bei vier Leuten zählen die größten drei Palasse, die drei Spieler bekommen jeweils Punkte für das größte, das zweit- und das drittgrößte Loch)?

Du musst umbedingt einen Spielbericht posten, wenn Du mal dazukommst, mit 4 Leuten zu spielen!

Grüße,
Frey

Benutzeravatar

bonsom
Carcassonne-Gott 02
Carcassonne-Gott 02
Beiträge: 1339
Registriert: Fr 26. Okt 2012, 21:02

Re: Die Große Burg für 2-4 Spieler

Beitrag von bonsom » Mi 19. Dez 2012, 09:57

Die Mehrzahl von 'der Palas' ist in der Tat 'die Palasse'.
Siehe dazu die Spielregel, Seite 1 unten rechts (2 Palasse in 2 Farben)
Was man nicht bespricht, das bedenkt man auch nicht richtig. J.W.v. Goethe

Benutzeravatar

Frey
Carcassonne-Freak
Carcassonne-Freak
Beiträge: 16
Registriert: Di 4. Dez 2012, 14:45

Re: Die Große Burg für 2-4 Spieler

Beitrag von Frey » Mi 19. Dez 2012, 15:33

Man lernt nicht aus... ;)

Benutzeravatar

Themen Autor
Fritz_Spinne
Moderator
Moderator
Beiträge: 2322
Registriert: Mi 14. Nov 2012, 22:30

Re: Die Große Burg für 2-4 Spieler

Beitrag von Fritz_Spinne » Mi 19. Dez 2012, 16:20

Die Sache mit dem Anmalen der Gefolgsleute kann man sich natürlich sparen, wenn man stattdessen welche aus dem normalen Carcassonne entführt und zusätzlich noch den Gutshof nimmt (oder aber Rot und Grün und Häuschen von Monopoli ...)

Den Vorschlag, jeweils ein "Loch" weniger zu werten, als Mitspieler finde ich auch gut ... Wenn man zu zweit spielt sollte man auch nicht zwei Burgplättchen darauflege, sondern vielleicht für die zweite Runde (also Punktzahl über 100) jeweils noch 1 danebenlegen ...

Antworten

Zurück zu „Die Burg“