Mehr als 4 Spieler?

Alles, was sonst nirgendwo reinpasst - Anything that fits nowhere else
Antworten
Benutzeravatar

Themen Autor
Frederik
Carcassonne-Freak
Carcassonne-Freak
Beiträge: 24
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:32

Mehr als 4 Spieler?

Beitrag von Frederik » Mo 15. Jan 2018, 19:28

Wir spielen in der Regel mit höchstens 4 Personen. Es dauert insbesondere bei lang überlegenden Mitspielern manchmal doch schon eine Zeit bis man wieder zum Zuge kommt.
Es würde mich andererseits jedoch reizen auch mal mit noch mehr Personen zu spielen. Leider habe ich bisher nicht die Möglichkeit in großer Gruppe zu spielen.

Wer hat Erfahrung mit 6 oder sogar noch mehr Mitspielern? Führt das zu einem noch tolleren Gruppenerlebnis mit noch mehr Unwägbarkeiten oder wird alles zu langwierig?

Benutzeravatar

seli
Helferlein
Helferlein
Beiträge: 1913
Registriert: So 9. Jun 2013, 09:18

Re: Mehr als 4 Spieler?

Beitrag von seli » Mo 15. Jan 2018, 19:53

Frederik hat geschrieben:
Mo 15. Jan 2018, 19:28
Wir spielen in der Regel mit höchstens 4 Personen. Es dauert insbesondere bei lang überlegenden Mitspielern manchmal doch schon eine Zeit bis man wieder zum Zuge kommt.
Wir machen meist so das man sich gleich wieder ein Kärtchen nehmen darf und dann überlegen kann bis man wieder dran ist. Klappt super. :D

Ich würde auch gern mal mit 9 Spielern spielen. Zu 6 hatte ich schon einmal.
Bild Ich liebe es Landschaften aus den Karten zu bauen.

Benutzeravatar

Themen Autor
Frederik
Carcassonne-Freak
Carcassonne-Freak
Beiträge: 24
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:32

Re: Mehr als 4 Spieler?

Beitrag von Frederik » Mo 15. Jan 2018, 19:58

Ja, wir nehmen auch nach dem Zug sofort ein neues Kärtchen. Wenn man dann aber erst wieder nach z.B. der 5. Person drankommt kann man zunächst noch keine großen taktischen Überlegungen anstellen.

Benutzeravatar

Fährmann
Carcassonne-Guru
Carcassonne-Guru
Beiträge: 442
Registriert: Fr 26. Okt 2012, 09:48

Re: Mehr als 4 Spieler?

Beitrag von Fährmann » Mo 15. Jan 2018, 21:42

Bei uns hat sich als optimale Größe 4-5 Spieler herausgestellt. Bei 6 werden die Wartezeiten schon länger, aber wenn man sich gegenseitig "berät", kürzt das die Wartezeit schon. Ab 7 kommt es auf die Gruppe oder vielmehr einzelne Mitspieler an. In einem Fall hatten wir mal einen dabei, der die Wartezeit zum Beginnen längerer Gespräche nutzte - was andere Spieler das Weiterspielen vergessen ließ, womit die Wartezeiten noch länger wurden. Andererseits hat es auch schon mal zu acht gut funktioniert, weil alle zügig gespielt haben. Vielleicht wäre ein ähnlicher Effekt mit einem Zeitlimit zu erreichen.

Kärtchen eher ziehen haben wir wieder gelassen, weil dann öfter nicht mehr klar war, wer dran ist oder man eine schöne Stelle vor der Nase weggeschnappt bekam und dann doch wieder mit entsprechender Zeit neue Möglichkeiten suchen mußte - nur dass hier der Frust noch dazu kam. (Frustelemente sollten meiner Erfahrung nach vermieden werden, wenn man will, dass Mitspieler wieder kommen.)

Ein anderer Aspekt ist noch, dass man bei mehr Mitspielern nicht nur seltener an die Reihe kommt - und wie schon erwähnt - taktisches Spielen schwieriger wird, weil zwischendurch zu viel passiert, sondern auch dass man bei einer vorgegebenen Kärtchenanzahl insgesamt nur weniger Kärtchen selbst legen kann. Grob über den Daumen gepeilt: Grundspiel mit 7 Spielern - bleiben für jeden 10 Kärtchen...

Letzteres Problem gibts bei uns weniger, da wir mit ca. 700 Kärtchen im Stock aber mit Zeitlimit spielen. Damit hängt die Anzahl der Kärtchen nicht davon ab, wie viele Kärtchen oder Spieler da sind, sondern davon, wie schnell man selbst (und andere) mit seinem Zug fertig wird. Auffällig ist, dass in den letzten Spielminuten oft noch eine beeindruckende Zahl an Kärtchen gezogen wird, weil sich jeder beeilt. Vereinzelt gelingt es auch schon eher im Spiel, Bummelanten mit Hinweis auf die beschränkte Spielzeit zu beschleunigen.

Benutzeravatar

Themen Autor
Frederik
Carcassonne-Freak
Carcassonne-Freak
Beiträge: 24
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:32

Re: Mehr als 4 Spieler?

Beitrag von Frederik » Mo 15. Jan 2018, 21:54

Für Bummelanten wäre eine Sanduhr gut. Eben nach jedem Zug kurz umdrehen.
Wir haben überigens ausgerechnet, dass wir im Schnitt 45 Sekunden pro Zug benötigen.

Bei 5 bis 6 Spielern sollten es schon mindestens 400 Karten sein.

Benutzeravatar

Tom
Carcassonne-Halbgott
Carcassonne-Halbgott
Beiträge: 805
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 22:28

Re: Mehr als 4 Spieler?

Beitrag von Tom » Di 16. Jan 2018, 16:31

Bei uns ist es selten das wir mit mehr als 3 Personen spielen und wenn dann sind wir 5 bis 6 Spieler. Dann spielen wir leider nur mit 100 bis 130 Plättchen. Das mit einer Sanduhr finde ich auch nicht schlecht, weil meine Frau überlegt auch immer ziemlich lange.

Benutzeravatar

Konrad2605
Carcassonne-Gott 03
Carcassonne-Gott 03
Beiträge: 1505
Registriert: Do 10. Nov 2016, 20:49

Re: Mehr als 4 Spieler?

Beitrag von Konrad2605 » Di 16. Jan 2018, 20:08

Ich überlege auch schon mal länger, vor allem, wenn schon sehr viele Kärtchen auf dem Tisch liegen.

Antworten

Zurück zu „Sonstiges - Anything else“