zuletzt gespielt

Hier dürft ihr eure Berichte posten
Benutzeravatar

maik63de
Administrator
Administrator
Beiträge: 5293
Registriert: So 21. Okt 2012, 23:20
Kontaktdaten:
Jul 2019 15 21:39

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von maik63de

izscream hat geschrieben:
So 14. Jul 2019, 23:20
DRIZZLE hingegen, auch wenn ich verloren hatte, hat mir sehr gefallen. Denke das kommt auf die Wunschliste.
Ich war heute in Butjadingen, da ist zur Zeit die Schmidt-Spiele-Tour (vielen von euch ist Udo Schmitz ja bekannt) unterwegs.
Dort habe ich einige Spiele gespielt, unter anderem auch DIZZLE. Das steht jetzt ganz oben auf meiner Liste. Übrigends habe ich gegen Udo gewonnen... :-BD
Gruß Maik
Carcassonne-Forum
Etwas Gescheiteres kann einer doch nicht treiben in dieser schönen Welt, als zu spielen.
Henrik Ibsen (1828 - 1906), norwegischer Dramatiker

Benutzeravatar

izscream
Carcassonne-Halbgott
Carcassonne-Halbgott
Beiträge: 787
Registriert: Mo 24. Nov 2014, 23:56
Jul 2019 16 17:46

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von izscream

Und wie ist er so?
Ein guter Verlierer oder eher eine Zicke?
Life is literally meaningless... totally absurd and madness is the only sane response!​
Diese Signatur ist Vegan und Glutenfrei!

Benutzeravatar

maik63de
Administrator
Administrator
Beiträge: 5293
Registriert: So 21. Okt 2012, 23:20
Kontaktdaten:
Jul 2019 16 17:50

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von maik63de

Udo kann auch verlieren, sonst hätte er seinen Beruf verfehlt...
Gruß Maik
Carcassonne-Forum
Etwas Gescheiteres kann einer doch nicht treiben in dieser schönen Welt, als zu spielen.
Henrik Ibsen (1828 - 1906), norwegischer Dramatiker

Benutzeravatar

izscream
Carcassonne-Halbgott
Carcassonne-Halbgott
Beiträge: 787
Registriert: Mo 24. Nov 2014, 23:56
Jul 2019 16 21:34

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von izscream

Oh Maik, das ist keine Garantie. Es gibt viele Menschen die im falschen Beruf feststecken
Life is literally meaningless... totally absurd and madness is the only sane response!​
Diese Signatur ist Vegan und Glutenfrei!

Benutzeravatar

sYntiq
Carcassonne-Großmeister
Carcassonne-Großmeister
Beiträge: 189
Registriert: Di 10. Apr 2018, 10:09
Jul 2019 22 11:48

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von sYntiq

Letztes Wochenende war ich mal wieder bei meiner Spielpartnerin um endlich auch mal wieder ein wenig diesem Hobby zu fröhnen. Auf 3 Spiele kamen wir dieses Mal insgesamt.

Zombicide: Nach wie vor der Dauerbrenner bei uns. Wir sind noch immer bei den Missionen des Kompendium 1 und werden das wohl auch noch eine Weile bleiben. 3 Missionen gab es insgesamt wobei wir bei der letzten nicht sicher sind ob die Mission einfach unvollständig abgedruckt oder einfach falsch übersetzt wurde. Sie war u.a. mit 90min Spieldauer angegeben, wir haben sie nach 30min erfolgreich beendet. Eigentlich sogar „Erst“ nach 30 min, da wir uns viel, viel Zeit gelassen haben. Auch das diverse Zombicide Grundmechaniken hier überhaupt nicht zum Einsatz kamen war merkwürdig. Nein, irgendetwas stimmt da nicht….

Rattus: Habe ich ja jetzt auch schon eine Weile und nun kamen wir endlich mal dazu es auszuprobieren. Worum geht es?
„Wir befinden uns im Jahre 1347. Die Ratten (lat. Rattus) tragen den schwarzen Tod von einem Land ins andere und verbreiten die Pest über ganz Europa.“
Jeder Spieler hat einen Stapel kleine Holzwürfel, die sogenannten Bevölkerungsmarker. In seinem Zug darf er davon welche in eine Region seiner Wahl legen. Allerdings: Nur in Regionen in denen Rattenplättchen liegen und auch nur so viele Würfel wie Rattenplättchen dort liegen. Danach bewegt er das Pestmännchen.(eine schwarze Holzfigur) eine Region weiter. Wenn in der „Zielregion“ des Pestmännchens Rattenplättchen liegen, muss der Spieler noch Plättchen in eine oder mehrere angrenzende Regionen legen. Wenn in der Zielregion des Pestmännchens nun Bevölkerungswürfel und Rattenplättchen liegen, bricht dort die Pest aus. Man dreht das/die Ratttenplättchen um und für jede zutreffende Bedingung die auf der Rückseite des Plättchens steht muss ein Bevölkerungswürfel wieder in den eigenen Vorrat genommen werden.
Ziel des Spieles ist, am Ende mehr Bevölkerungswürfel auf der Karte zu haben als der Gegenspieler.
Zusätzlich gibt es noch „Ständekarten“. Hier darf man sich jede Runde eine nehmen oder dem Mitspieler wegnehmen. Jeder Stand (Ritter, König, Bauer etc) hat eine Sonderfunktion die man in seiner Runde nutzen darf (Pestmännchen bis zu zwei Regionen bewegen, Rattenplättchen verschieben, Bevölkerungswürfel in die Burg retten etc. pp.) Aber vorsicht: Wenn die Pest ausbricht kann es sein dass sie nur bestimmte Stände betrifft. Dann muss derjenige der die entsprechende Ständekarte hat, auch wieder einen Bevölkerungswürfel zurücknehmen.
Wir fanden Rattus sehr spassig und kurzweilig. Es ist strategisch ohne aber gleich in Grübelorgien auszuarten, man kann sich gegenseitig gut „ärgern“ und es ist auch ein rel. schnelles Spiel mit geringer Aufbauzeit etc. Ein schönes Familienspiel.
Was uns beide allerdings etwas irritiert hat: Auf der Rückseite der Box ist eine Abbildung der Ständekarten und des Spielfeldes wonach das Spielfeld recht beeindruckend groß aussieht. Tatsächlich ist diese Abbildung aber völlig falsch. Im ersten Moment nach dem Aufbau bot sich ein etwas „erbärmlicher“ Anblick. Tatsächlich ist das Spielfeld aber gerade so groß genug für das Spiel.
Bild


Dann haben wir auch endlich mal Choson ausprobiert welches ich ja nun auch schon seit Ostern herumliegen habe. Spielmechanisch basiert es auf „Koryo“ welches ich hier ja auch schon einmal beschrieben hatte. (Spielt auch im gleichen Universum). Nach wie vor kommt es auf Mehrheiten an, allerdings ist Choson einiges „angriffslustiger“. Man kann Karten des Gegners zerstören, Karten des Gegners mit eigenen austauschen usw usw. Wie auch Koryo geht es wieder über 8 Runden. Allerdings ist dieses Spiel alles andere als Einsteigerfreundlich. Bis man die ganzen Symbole und dadurch entstehend eAktionen bei Mehrheit drauf hat genau wie die Aktionen durch Kartenkombinationen direkt beim Ausspielen… Wir hatten auch nach der dritten Runde noch das Gefühl das wir eigentlich gar nix verstehen aber es doch irgendwie lief.
Hat aber trotzdem Spaß gemacht. :)
Bild
"Wer weiss was wirklich in unseren Köpfen steckt. Haben sie schon einmal ihr Pelzhirn gesehen?"
- Major Mewtoko Katzanagi, Section 9 / Cat in the Shell

Benutzeravatar

magerquark
Carcassonne-Freak
Carcassonne-Freak
Beiträge: 20
Registriert: Di 6. Jan 2015, 22:32
Jul 2019 25 10:52

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von magerquark

Dizzle ist witzig, das spielen wir auch gerne mal zwischendurch. Vor allem für unterwegs (Gepäck-Volumen und/oder -Gewicht sparen) und um nicht ständig neue Blöcke zu benötigen, haben wir Blätter laminiert und schreiben mit Whiteboard-Stiften darauf.

Neulich haben wir mit Bekannten mal wieder eine Rund Robo Rally gespielt und festgestellt, dass das bei uns viel zu kurz und deswegen nun wieder öfter auf den Tisch kommt.
nothing right in my left brain :: nothing left in my right brain

Benutzeravatar

Tom
Carcassonne-Gott 02
Carcassonne-Gott 02
Beiträge: 1343
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 22:28
Jul 2019 28 17:56

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von Tom

Am Freitag haben wir uns mit unseren Spiele Freunden.
Als erstes haben wir uns zu den Bergen des Wahnsinns auf gemacht und völlig wahnsinnig und schwer Verletzt zurück gekehrt. #:-s :-o
Dann sind wir völlig entspannt und dem Wetter entsprechend Cool am Pool gewesen.
Anschließend haben wir, zu siebent, um den Promo Fall von Sherlock Holmes gekümmert. Leider aber nicht alles richtig heraus bekommen.
Am späten Abend haben wir uns noch zu viert um unsere Bohnenfelder aus Bohnanza gekümmert. Es gab Drei 1. Plätze, mit 13 und mich als 2. Platz mit 12 Punkten. :((

Benutzeravatar

Fafnir163
Carcassonne-Kenner
Carcassonne-Kenner
Beiträge: 28
Registriert: So 5. Mai 2019, 09:03
Jul 2019 28 20:42

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von Fafnir163

Meine Frau hat gestern zum Geburtstag Sebastian Fitzek's "Safehouse" bekommen. Heute haben wir die ersten Runden zu 2. gespielt. Erst die einfache Variante, in der Du nur entkommen musst und dann Variante 2, bei der man auch den Tathergang rausbekommen muss. Meine Fresse, das hat Spaß gemacht, ich hätte nicht gedacht, dass es so temporeich/ stressig ist. Es ist bur ein Spiel, aber man will ja doch in Sicherheit kommen. Hat bei der letzten Runde auch geklappt, vorher sind wir kurz vorm Safehouse eingeholt worden, weil wir den Tathergang nicht rausbekommen haben. Bin gespannt, wie es mit 3 oder 4 Leuten ist...

Benutzeravatar

Tom
Carcassonne-Gott 02
Carcassonne-Gott 02
Beiträge: 1343
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 22:28
Aug 2019 18 17:53

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von Tom

Gespielt haben wir leider nicht so viel wie ich gerne gewollt hätte. Aber dennoch ein paar Spiele waren doch.

Angefangen, weil es gutes, schnelles, lustiges Spiel ist, tue ich mit L.A.M.A.
Es gehört einfach überall mit hin, deshalb war es auch mit im Urlaub.
Als nächstes Ohanami ist auch sehr schön, simple und ein wenig anspruchsvoller.
Qwixx gehört mittlerweile auch regelmäßig zu unserem Spiele Utensilien welche regelmäßig auf dem Tisch kommen.
Natürlich sind, meine Tochter und ich, im Urlaub zu einer Runde Carcassonne, mit 150 Plättchen, gekommen.
Neue Spiele wir in unserem Wissensschatz aufgenommen haben ist einmal Kuhle Kühe. Ein sehr lustiges, einfaches Strategie Spiel.
Das andere Spiel war Die Schule der Magischen Tiere ein gehobenes Kinderspiel.

Antworten

Zurück zu „Spiel- Bewertungen & Berichte - Reviews & Session Reports“