zuletzt gespielt

Hier dürft ihr eure Berichte posten
Benutzeravatar

PresetM
Carcassonne-Gott 05
Carcassonne-Gott 05
Beiträge: 4195
Registriert: Mo 24. Dez 2012, 09:02
Feb 2019 22 06:39

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von PresetM

Strix hat geschrieben:
Do 21. Feb 2019, 17:13
Ich bin nun mal ein älteres Semester. Sei froh, dass ich nicht über Fortran und Algol referiere!!! Das war in den 70iger Jahren, als Computer noch groß wie Schränke waren und die Programmierung über Lochkarten ging!! Das waren noch Zeiten!
Auweia, Strix, das wusste ich noch garnicht von Dir. Algol und Fortran und Lochkarten... :ymhug:
Mein Gott, diese Zeit habe ich im Rechenzentrum an unserer Hochschule verbracht.
In den Siebzigern stand bei uns Fortran auf dem Lehrplan und ich musste die Studenten darin unterweisen, wie man ein zünftiges Fortran-Programm schreibt. Mit Algol habe ich Ende der Sechziger meine ersten Schritte in der Programmierung unternommen.
Und die Lochkarten (für jede Programmzeile eine Karte!) haben sich dauernd im Leser verklemmt. Bei längeren Programmen war das auch eine ganz schöne Plackerei, denn die großen Stapel waren recht schwer. Auf alle Fälle interessante Goldgräber-Zeiten der Informatik. Und ich kann sagen, ich war dabei. ;-)
„Immer versucht. Immer gescheitert. Einerlei. Wieder versuchen. Wieder scheitern. Besser scheitern.“ Samuel Beckett

Benutzeravatar

Strix
Carcassonne-Gott 02
Carcassonne-Gott 02
Beiträge: 1189
Registriert: So 2. Dez 2012, 17:55
Feb 2019 22 21:15

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von Strix

Fan hat geschrieben:
Fr 22. Feb 2019, 00:00
Lochkarte war das Ding zwischen Steintafel und Datasette oder?
Genauso ist es! Als ich mit Lochkarten gearbeitet habe, gab es noch keine Datasette!! Der C64 war damals noch nicht erfunden! Und das Schreiben mit Hammer, Meisel und Steintafel war gerade zugunsten Feder und Pergament aufgegeben worden. :))

... übrigens: Mit Lochkarten konnte man tolle Klickerbahnen bauen!! Also auch in anderer Hinsicht ein Vorläufer. ;-)

Benutzeravatar

Benny
Moderator
Moderator
Beiträge: 2121
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 22:20
Feb 2019 23 13:42

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von Benny

Mal wieder zurück zum Thema ...
Anfang Februar konnte ich in meiner Spielegruppe nach vielen Jahren mal wieder Agricola (Kennerspiel) spielen.
Einen Tag später auf einem Spieletag in meiner Nähe haben wir auf meinen Wunsch Terraforming Mars 'getestet'. Wir mussten uns erst in die umfangreichen Regeln einlesen. Dann haben wir es - ich glaube fast 1 1/2 Stunden - an einer wichtigen Stelle doch falsch gespielt #-O :-? . Darauf hatte uns der Spieletag-Organisator bei einer kurzen Stippvisite aufmerksam gemacht. Also haben wir abgebrochen und neu angefangen. Insgesamt haben wir 6 1/2 Stunden mit diesem Spiel verbracht ;-) Ich finde es ist ein tolles Spiel. Sicherlich muss man es mehrmals spielen, um noch mehr Freude daran zu haben.

Am Abend ist noch Willi vorbei gekommen. Einige werden ihn kennen - er war schon auf diversen CC-Spieleveranstaltungen mit dabei. Wenn ich mich recht erinnere immer als Organisator und Spieleerklärer auf der Burg Konradsheim. Er hat einen Prototypen von Overload vorgestellt, den wir natürlich auch gespielt haben. Das Spiel ist eigentlich bereits fertig, er hatte aber das Prototypen-Spielmaterial dabei ;-) Offenbar wird aber noch das Layout der Box geändert und dann erscheint das Spiel noch diesen oder nächsten Monat. Anschließend hat er uns noch das Würfelspiel Dizzle vorgestellt. Beides nette kleine Spiele, die man schnell zwischendurch oder als Absacker (nicht abwertend gemeint) spielen kann.
Zuletzt konnte ich noch zum ersten Mal Tao Long spielen. Ein sehr schönes Spiel über Himmels- und Erddrachen (angelehnt an asiatische Mythologien). Das Spiel ist aus einer erfolgreichen Kickstarter-Aktion hervorgegangen.

Benutzeravatar

PresetM
Carcassonne-Gott 05
Carcassonne-Gott 05
Beiträge: 4195
Registriert: Mo 24. Dez 2012, 09:02
Feb 2019 23 18:36

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von PresetM

"Terraforming Mars" interessiert mich auch sehr, aber da ich im Moment nicht gerade von potentiellen Spielpartnern überrannt werde, bleibt es eher unerreichbar.
Was ist "Overload"?
„Immer versucht. Immer gescheitert. Einerlei. Wieder versuchen. Wieder scheitern. Besser scheitern.“ Samuel Beckett

Benutzeravatar

Benny
Moderator
Moderator
Beiträge: 2121
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 22:20
Feb 2019 24 11:48

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von Benny

PresetM hat geschrieben:
Sa 23. Feb 2019, 18:36
Was ist "Overload"?
Hier ein Link zu der Seite bei Schmidt Spiele.
Auf der Seite ist die Anleitung downloadbar, dafür haben sie alle Bilder zurückgezogen.
Des Weiteren ein Link mit zwei Bildern. Hier ist auch das Cover zu sehen, welches laut Willi ersetzt werden soll.
Ich habe auch auf die Schnelle ein kleines Vorstellungsvideo von der Nürnberger Messe bei Youtube gefunden. Es werden aber nur die wichtigsten Regeln kurz angerissen. Zum Schluß ist sogar Willi links im Hintergrund zu sehen ;;)

Der Vollständigkeit halber noch ein Link zu Dizzle bei Schmidt und auch hier ein kleines Video.

Ich finde beide Spiele sind nette kleine Spiele, die man mal schnell spielen kann. "Nochmal-"/"Noch 'ne Runde-Faktor" ist meiner Meinung nach bei beiden Spielen recht hoch.

Benutzeravatar

sYntiq
Carcassonne-Großmeister
Carcassonne-Großmeister
Beiträge: 178
Registriert: Di 10. Apr 2018, 10:09
Feb 2019 24 13:29

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von sYntiq

Hier gab es keinen richtigen Spieleabend, stattdessen war ich gestern in der Kieler Gandalph-Filiale. Dort fand ein Promo-Event für das Final Fantasy Trading Card Game statt. Man konnte bei einem Ranglistenturnier zuschauen, sich das Spiel erklären lassen und es mal spielen.

Anfangs wurden Demo-Sets verteilt. Dies waren stark abgespeckte Sets (2Kartendecks von je 30 Karten in jeweils einer Farbe. Normalerweise spielt man mit 50 Karten und es gibt 6 Farben die man auch in einem Deck kombinieren könnte) um die grundlegende Spielmechanik kennenzulernen. Hier habe ich mit meinem „Blitz“-Deck immerhin 2 der 3 Demospiele gewonnen und auch diese 3 Spiele waren schon sehr spannend und echt knapp. Danach wurden „vollwertige“ Decks (50 Karten, aber für den Einstieg wieder nur 1farbig) gestellt und es ging in „Anfänger vs Anfänger“-Matches um die Wurst. Mein Mitspieler mit dem ich schon die Demo-Matches gespielt habe bekam dieses Mal ein Blitz-Deck und ich ein Wind-Deck. Leider war das Blitzdeck ein schnelles Deck so dass mein „Gegner“ schnell angreifen konnte, während das Wind Deck eine Weile braucht um richtig in Fahrt zu kommen. Zusätzlich hatte ich auch noch echt Zugpech und bekam kaum Unterstützer aufs Feld (quasi „Länder“ in Magic The Gathering) So konnte ich Anfangs seinen Angriffen nichts entgegensetzen und als mein Deck dann endlich halbwegs in Fahrt kam, war ich auch schon besiegt.

Bild

Beim zweiten Match gegen einen anderen Mitspieler lief es auch nicht wirklich gut, allerdings habe ich mich hier anfangs gefragt in wie fern er wirklich Anfänger war. Ja, er hat noch Spielfehler gemacht etc. gleichzeitig aber viele geschickte Kartenkombinationen gespielt (wenn ich ein mir unbekanntes Deck eines mir unbekannten Kartenspiels in die Hand gedrückt bekomme weiß ich nicht welche Mechaniken und Kombinationen sich in dem Deck verstecken...) und bei vielen Karten wusste er auch schon ohne den Text zu lesen was die Karte macht. Naja, Vieleicht hatte er auch einfach eine schnelle Auffassungsgabe und das Spiel schnell „durchschaut“.

Er hat hier mit einem Wasser-Deck gespielt während ich ein, glaube ich, Erde Deck hatte. Glück im Unglück: Das Wasserdeck lebt sehr vom Kartennachziehen in seinen Mechaniken. Ich konnte ihm immerhin genug entgegensetzen so dass er irgendwann den Decktod gestorben ist wodurch ich haarscharf gewonnen habe.
Sieg durch Decktod find ich pers. zwar immer etwas Naja, aber hey: gewonnen. Dem Sieger eines Matches winkte immerhin ein neues Final Fantasy TCG-Starterset. :)

Ich hätte sehr gern noch weitergespielt, aber die beiden Matches haben einiges länger gebraucht als gedacht, so dass meine Begleitung (die sich inzwischen auch „etwas“ anfing zu langweilen und ich dann los mussten da wir noch anderes vor hatten.

Das Spiel selbst gefällt mir sehr gut, allerdings: Abgesehen davon das ein TCG durchaus ein Geldgrab sein kann, fehlt mir hierfür auch der Mitspieler.

Ich hoffe das es auch in Hamburg mal so ein Promo-Event gibt, dann wäre ich wieder dabei. :)


PresetM hat geschrieben:
Sa 23. Feb 2019, 18:36
"Terraforming Mars" interessiert mich auch sehr, aber da ich im Moment nicht gerade von potentiellen Spielpartnern überrannt werde, bleibt es eher unerreichbar.
Es soll auch ein hervorragendes Solo-Spiel sein. :)
Aber naja, irgendwie kann ich das nachfühlen: Ich hab auch großes Interesse an Terraforming Mars aber keine interessierten Mitspieler....
"Wer weiss was wirklich in unseren Köpfen steckt. Haben sie schon einmal ihr Pelzhirn gesehen?"
- Major Mewtoko Katzanagi, Section 9 / Cat in the Shell

Benutzeravatar

PresetM
Carcassonne-Gott 05
Carcassonne-Gott 05
Beiträge: 4195
Registriert: Mo 24. Dez 2012, 09:02
Feb 2019 24 14:24

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von PresetM

Benny hat geschrieben:
So 24. Feb 2019, 11:48
Hier ein Link zu der Seite bei Schmidt Spiele.
Ich bin doof und vergesslich. Den Prototyp zu Overload habe ich im vergangenem Jahr schon ausführlich, auch in einer größeren Runde im März in Ostritz, testen dürfen. Es ist wirklich der Brüller. Um so mehr nach ein paar Klosterbieren (schon wieder dieses Bier). Das Spiel macht in der Tat viel Spaß. Wir hatten auch noch ein paar kleinere Änderungsvorschläge diskutiert.
Vielleicht bringt ja Thorsten in vier Wochen das fertige Spiel als Vorabexemplar mit (letztes Jahr war es ein Vorabexemplar von den Quacksalbern, was frisch aus der Druckerei kam).
„Immer versucht. Immer gescheitert. Einerlei. Wieder versuchen. Wieder scheitern. Besser scheitern.“ Samuel Beckett

Benutzeravatar

Tom
Carcassonne-Gott 02
Carcassonne-Gott 02
Beiträge: 1221
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 22:28
Mär 2019 09 13:31

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von Tom

PresetM hat geschrieben:
So 24. Feb 2019, 14:24
Ich bin doof und vergesslich. Den Prototyp zu Overload habe ich im vergangenem Jahr schon ausführlich, auch in einer größeren Runde im März in Ostritz, testen dürfen. Es ist wirklich der Brüller. Um so mehr nach ein paar Klosterbieren (schon wieder dieses Bier). Das Spiel macht in der Tat viel Spaß. Wir hatten auch noch ein paar kleinere Änderungsvorschläge diskutiert.
Vielleicht bringt ja Thorsten in vier Wochen das fertige Spiel als Vorabexemplar mit (letztes Jahr war es ein Vorabexemplar von den Quacksalbern, was frisch aus der Druckerei kam).
Und im März in Ostritz nicht das Friedensfest vergessen, da kann auch gespielt werden.

Bei uns wurde neben dem Klassischen Spiel Scrabble, auch heute wieder einmal Carcassonne im klassischen Design gespielt. Meine Tochter hat mich voll mit 298 zu 192 abgezogen. :-o :((

Benutzeravatar

maik63de
Administrator
Administrator
Beiträge: 5141
Registriert: So 21. Okt 2012, 23:20
Kontaktdaten:
Mär 2019 17 11:23

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von maik63de

Im unserem Dänemark-Urlaub haben wir mal wieder zwei Partien Carcassonne gespielt.
Das erste Spiel habe ich verloren, dafür ging das zweite an mich...

Ich habe mit Gelb gespielt.
spiel1.jpg
spiel2.jpg
Gruß Maik
Carcassonne-Forum
Etwas Gescheiteres kann einer doch nicht treiben in dieser schönen Welt, als zu spielen.
Henrik Ibsen (1828 - 1906), norwegischer Dramatiker

Benutzeravatar

Tom
Carcassonne-Gott 02
Carcassonne-Gott 02
Beiträge: 1221
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 22:28
Mär 2019 17 14:05

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von Tom

In Dänemark sollte man doch eher mit Lego spielen. ymwhisle ;-)
Hattest du Reise Variante mit oder die Originale?

Benutzeravatar

Strix
Carcassonne-Gott 02
Carcassonne-Gott 02
Beiträge: 1189
Registriert: So 2. Dez 2012, 17:55
Mär 2019 17 18:12

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von Strix

Am Freitag habe ich mit 3 Freunden zunächst ein Partie 7Wonders mit der Armada-Erweiterung und danach noch eine Runde Kingdom Builder (Grundversion) gespielt. Beide konnte ich siegreich beenden. ymwhisle :) Für eine Partie Carcassonne war dann leider keine Zeit mehr :((

Benutzeravatar

maik63de
Administrator
Administrator
Beiträge: 5141
Registriert: So 21. Okt 2012, 23:20
Kontaktdaten:
Mär 2019 17 19:47

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von maik63de

@Tom,

das ist "meine" Reise-Variante.
koffer.jpg
koffer2.jpg
Hier gibt es noch mehr Bilder
Gruß Maik
Carcassonne-Forum
Etwas Gescheiteres kann einer doch nicht treiben in dieser schönen Welt, als zu spielen.
Henrik Ibsen (1828 - 1906), norwegischer Dramatiker

Benutzeravatar

Tom
Carcassonne-Gott 02
Carcassonne-Gott 02
Beiträge: 1221
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 22:28
Mär 2019 17 20:32

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von Tom

WOW!!
Haben die Plättchen die Original Maße oder Reise Maße?
Und dann noch mit Autogramm.

Benutzeravatar

maik63de
Administrator
Administrator
Beiträge: 5141
Registriert: So 21. Okt 2012, 23:20
Kontaktdaten:
Mär 2019 17 21:25

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von maik63de

Tom hat geschrieben:
So 17. Mär 2019, 20:32
WOW!!
Haben die Plättchen die Original Maße oder Reise Maße?
Und dann noch mit Autogramm.
Das sind alles Reise-Plättchen. Die Erweiterungen habe ich damals selbst gebastelt.
Gruß Maik
Carcassonne-Forum
Etwas Gescheiteres kann einer doch nicht treiben in dieser schönen Welt, als zu spielen.
Henrik Ibsen (1828 - 1906), norwegischer Dramatiker

Benutzeravatar

PresetM
Carcassonne-Gott 05
Carcassonne-Gott 05
Beiträge: 4195
Registriert: Mo 24. Dez 2012, 09:02
Mär 2019 18 04:18

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von PresetM

maik63de hat geschrieben:
So 17. Mär 2019, 21:25
Das sind alles Reise-Plättchen. Die Erweiterungen habe ich damals selbst gebastelt.
Und das so konsequent, dass das Reise-Carcassonne defacto nicht mehr zu bekommen war, da Du alle Spiele aufgekauft hattest. X_X
„Immer versucht. Immer gescheitert. Einerlei. Wieder versuchen. Wieder scheitern. Besser scheitern.“ Samuel Beckett

Antworten Dateianhänge 39

Zurück zu „Spiel- Bewertungen & Berichte - Reviews & Session Reports“